Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » Was kaufen?? A6000 o. gebr. A7 ??
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2017, 10:42   #11
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 5.954
Grundlegend kannst du sagen :
Umso grösser der Sensor im System ist umso teurer wird das
komplette System auch werden.

Egal ob 1 Zoll bei einer RX Serie
über APS-C bis Hin zu VF.
Darüber hinaus noch nicht bei SONY - Mittelformat - was dann noch teurer wird.

Immer die Frage - was will ich machen und für was brauch ich es ?
RX100 - sehr klein - sehr kompakt -gute Qualität - deutliche Grenzen durch Sensor und Optik.
APS-C - klein und gutes Preis Leistungsverhältnis - viel Hersteller auch gute Alternativen wie z.B. FUJI
VF - kompakt nur bei SONY mit der A7 Serie - auch für Einsteiger bezahlbar und bis hin zum HighEnd im VF ausreizbar nur A7RII & A9 mit dementsprechende Optiken.

Up To You :-)
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2017, 12:24   #12
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4.457
Zitat:
Zitat von Heiko76 Beitrag anzeigen
Schade das hier immer so einige schon fast beleidigend Antworten.
Man traut sich ja als nicht Vollprofi garnichts zu fragen.
Hallo Heiko,

die Wenigsten hier sind Profis oder sogar "Vollprofis".
Wobei Letzteres unter Handwerkern eine eher negative Bewertung an der Grenze zur Beleidigung ist.
Aber wir sind hier tolerant und haben deine Unbeholfenheit in der Benutzung der deutschen Sprache registriert.
Für die zielführende Diskussion über technische Dinge ist allerdings eine präzise Ausdrucksweise unbedingt erforderlich.
Dazu gehört eben auch die intensive Beschäftigung mit der Materie. Das ist Teil des Hobbys.

Wenn du realisieren magst, dass ein Profi mit der A58 oder NEX 5r bessere Ergebnisse zustande bringt als ein technisch unbedarfter oder uninteresierter Knipser, sollte dir klar sein, wo du Prioritäten setzen solltest.
Btw. Meine modernsten Kameras neben der NEX 5N sind eine NEX 5R und 5T.
Nach mehreren Jahren intensiver Nutzung bin ich nur in extremen Lichtsituationen an die Grenzen der Technik gestoßen.

Einen deutlich spürbaren Fortschritt sehe ich nur bei den aktuellsten Kameras wie der A7RII,
A99II oder der A9. Nicht mal die A6500 reizt mich wirklich.

Wie schrieb doch hier im Forum mal jmd. sinngemäß:
Mit der neuen Kamera macht es einfach mehr Spaß, schneller mehr schlechte Bilder zu machen.

Sei nicht zu verbiestert und lege nicht alles auf die Goldwaage.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.

Geändert von screwdriver (20.06.2017 um 21:28 Uhr)
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 12:30   #13
zigzag
 
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Würselen
Beiträge: 332
Hey,
ich würde mir erstmal überlegen ob es in Zukunft eher a oder e mount werden soll.

Wenn du "mehr auf dem Bild" haben willst, dann brauchst du einfach mehr weniger Brennweite. Das SAL 85 2.8 ist recht günstig und gibt dir ein schönes Bokeh mit "mehr Bild". Wie bereits geschrieben würde dir auch ein Zoom helfen. SAL 16-50 2.8 ist sehr gut und mit leisem AF, das Tamron 17-50 2.8 ist auch sehr gut, allerdings mit Stange und "nur" 17mm, dafür günstiger. Brauchst du die Lichtstärke nicht würde es evtl auch ein Superzoom bzw. ein günstiges 18-55 tun. Du hast ja FB für die Lichtstärke.

Ich selber habe oft aufgrund der Flexibilität das Tammi 17-50 drauf und wechsel dann nach Bedarf z.B. auf das SAL 35 1.8.

Edit: das 85mm hat an APSC einen vergleichbaren Bildwinkel wie das 135mm an KB, ein 35mm an APSC wie ist vergleichbar mit einem 50mm an KB
__________________
Gruß Thomas
---------------
Costa Rica Reisebericht klick

Geändert von zigzag (20.06.2017 um 16:47 Uhr)
zigzag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 15:01   #14
walt_I
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: SH
Beiträge: 362
Zitat:
Zitat von zigzag Beitrag anzeigen
............

Wenn du "mehr auf dem Bild" haben willst, dann brauchst du einfach mehr Brennweite............
?? Du meinst wohl weniger BW.
__________________
flickr

walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 16:00   #15
matti62
 
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: D
Beiträge: 3.701
Zitat:
Zitat von Heiko76 Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,

Das kann man doch nicht festlegen, oder wer macht NUR Portraits.

Aber wie schon geschrieben, gefällt mir z.b. bei meinen 135mm das Bukeh aber ich habe
den eindruck das ich nicht alles rauf bekomme oder zu weit weg stehen muss!

Kann es leider gerade nicht beschreiben.

Aber wozu hat man denn VF und wozu APS-C??

Hatte aber auch schon Reiterin bei 50mm im Fokus aber hätte gerne mehr von Pferd drauf gehabt!

Aber vielleicht ist es auch das falsche Objektiv.

Gruss Heiko
Du willst sagen, du musst weit wegstehen bis Du das Objekt drauf hast und erkennst dann zu wenig oder nur einen kleinen Ausschnitt. Ja das ist die Kunst der richtigen Brennweite. Damit kämpfe ich auch manchmal.

Ich war letzte Woche im Urlaub und habe zwischen 06:00 und 08:30 nur Street und Architektur mit der a6000 und dem Loxia 35mm und dem 1670f4 fotografiert bzw. zwischen 20:00 und 21:30 nach Freigabe meiner Familie nur Portraits an der Promenade mit Softbox und AD200 und der a6000 und dem 50mm f1.8 (also 85mm f? an VF).

Das Loxia und das 1670 sollen ja auf keinen Fall der Brüller sein, ich bin aber sehr zufrieden damit. Die a6000 ist trotz des Alters eine gute Kamera. Ausgenommen wenn dir das Licht fehlt. Da lässt der AF deutlich nach. Nicht portraitgeeignet oder manuell. Das mache ich nun seit ich diese besitze (1/2 nach erscheinen).

Was ich auf keinen Fall mit der a6000 machen würde (da bin ich aber auf alleiniger Strecke), große Brennweiten ranhängen. Schon das 90mm Makro halte ich für zu groß oder das 70200f4. Dazu ist das Verhältnis Kamera / Objektiv zu schlecht. Aber das muss jeder selber wissen. Also brauchst du mehr Brennweite, für mich die falsche Kamera.

Mit den Antworten muss man etwas toleranter sein . Als ich das erste Mal ein Thread eröffnete, war ich so geschockt, dass ich erst einmal zum DSLR-Forum wechselte... . Allerdings kann man die Antworten auch nochmals kritisch hinterfragen. Warum bist Du mit Deiner Ausrüstung nicht zufrieden, glaubst Du Du würdest mit einer neuen Ausrüstung bessere Bilder machen. Neue Technik braucht mehr Zeit zum testen und einlernen. Denn es wird ja nicht weniger sondern vor Allem bei Sony immer mehr. Das solltest Du eventuell untersuchen (daher habe ich keine a6500 obwohl diese ohne Zweifel technisch besser ist).

Warum VF? Gute Frage: Jasion Lanier fotografiert Hochzeiten mit der a6500 und VF Optiken.
__________________
Grüße

Geändert von matti62 (20.06.2017 um 16:04 Uhr)
matti62 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2017, 16:42   #16
zigzag
 
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Würselen
Beiträge: 332
Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
?? Du meinst wohl weniger BW.
Ja klar, danke
__________________
Gruß Thomas
---------------
Costa Rica Reisebericht klick
zigzag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2017, 21:08   #17
benmao
 
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 431
Zitat:
Zitat von mrrondi Beitrag anzeigen
Ansonsten ne A6300 die öfters zu gutem Preis hergeht - im Kit unter 900 Euro.
Ich denke mit der A6000 wäre er genauso zufrieden.
benmao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 00:56   #18
Giovanni
 
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 2.978
Zitat:
Zitat von Heiko76 Beitrag anzeigen
Schade das hier immer so einige schon fast beleidigend Antworten.
Man traut sich ja als nicht Vollprofi garnichts zu fragen.
Mein Rat: Beleidigende Antworten sind unprofessionell und enthalten selten etwas Nützliches. Ignoriere sie einfach.
Giovanni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » Was kaufen?? A6000 o. gebr. A7 ??

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:55 Uhr.