SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » welcher Farblaserdrucker?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2018, 15:49   #11
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 784
Zitat:
Zitat von MEPE Beitrag anzeigen
Brother DCP-9022CDW
Den kann ich auch nur empfehlen, ich drucke mit ihm viel mobil mit der iprint app damit kann man quasi vom Handy einscannen oder drucken und das funktioniert super gut.
__________________
meine 500PX Seite /

Leg dich mit dem besten an, und du flehst wie alle dann
Fuexline ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2018, 16:19   #12
uomo
 
 
Registriert seit: 29.05.2011
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 421
Hallo,
ich nutze den: Kyocera ECOSYS P6021cdn, hat knapp 180,-- € gekostet, mit Netzwerkkarte, steht im Keller und kann so von allen Geräten genutzt werden und kein Problem mit Alternativ-Toner.....
__________________
LG Michael

Guck das Bild, nicht die Pixels
uomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 16:20   #13
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.109
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Gerade bei wenig Druckaufkommen würde ich Dir dringend von Tintenpi**ern abraten, weil Spülvorgänge und eingetrocknete Druckköpfe richtig ins Geld gehen.
Gell? Eigentlich verrückt, für niedriges Druckvolumen auch 'nen Laser zu nehmen. Aber es ist so wie es ist! Wobei zumindest bei unserem CANON PIXMA 4000 (2004) verstopfte Düsen kein Thema sind - bei 1x Drucken im Quartal. Originaltinte eben. Die "Spülgänge" sind aber das Teure!

Ansonsten wäre auch noch druckerchannel.de eine gute Anlaufstelle für einen umfassenden Überblick - auch bzgl. Betriebskosten.

Grüße, meshua
*** mit 40Euro-Kyocera-s/w (2013) und HP-LJ 6P (1996) unterwegs ***
__________________
San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 17:23   #14
JvN
 
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 1.395
Zitat:
Zitat von Rudolfo Beitrag anzeigen
...Samsung Express C480 ....
Ist bei mir auch noch nicht so lang her, dass ich vor der Entscheidung stand. Mit gleichem Ergebnis. Ich weiß nicht mehr wieso, weshalb, warum im Detail - habe aber lange verglichen und bin bei dem gelandet.

Nicht der schnellste, der Scanner quietscht ein bisserl. Aber alles, was ich haben wollte kann er. Und er ist wohl sowohl in Anschaffung als auch in Unterhalt recht günstig.
JvN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 17:46   #15
minolta2175
 
 
Registriert seit: 17.02.2006
Ort: Wegberg
Beiträge: 1.831
Ein Kostenvergleich:https://www.druckkosten.de/kosten.ph...%5Bpages%5D=50
Nicht nur für Laser-Drucker.
__________________
Gruß Ewald
minolta2175 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.06.2018, 18:15   #16
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 14.247
Zitat:
Zitat von MEPE Beitrag anzeigen
Genauso ist es, das war bei uns auch der Hauptgrund, vom Tintenstrahler wegzugehen. Der Drucker war ca. 1mal pro Woche an, die Patronen wollten aber alle 3-4 Monate gewechselt werden.
So Pauschal kann man das wohl nicht sagen, bin selber von Laser auf Tinte (HP OfficeJet 8620) umgestiegen, und habe dazu das "Tintenabo" bei ähnlichem Druckvolumen, und bisher läuft alles rundherum Perfekt, Neue Tinte kommt pünktlich, und ist dabei noch recht Günstig.
Und für Fotos habe ich einen Canon A3+ Drucker.

Nur Erich möchte den Farblaser ja als Zweitgerät wie zu lesen ist.
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 18:42   #17
erich_k

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 5.892
Zitat:
Zitat von uomo Beitrag anzeigen
Hallo,
ich nutze den: Kyocera ECOSYS P6021cdn, hat knapp 180,-- € gekostet, mit Netzwerkkarte, steht im Keller und kann so von allen Geräten genutzt werden und kein Problem mit Alternativ-Toner.....

Kostet 400 euro ???
__________________
Meine HP
erich_k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 21:47   #18
Elric
 
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 3.271
Bei mir tut seit 1,5 Jahren ein Kyocera Ecosys M5521cdn klaglos seinen Dienst.
Er ist auch bei Auslieferung mit einer vernünftigen Tonermenge für 1.500 Seiten pro Farbe ausgestattet.
Ich habe bisher 800 Seiten gedruckt, die aber deutlich über die Normseite hinaus gehen und Schwarz ist jetzt noch bei 33%. Die anderen Farben bei ca. 70%.

Leider bin ich erst später auf einen Anwendungsfall für mich gestoßen, bei dem ich dann doch eher noch ein paar Euro für das "größere" Modell ausgegeben hätte: Duplex beim Scannen.
Ich scanne nahezu alles ein und verwalte es mit einem DMS. Da wäre Duplex beim Scannen sehr praktisch. Gut, geht auch so.


Die negativen Kritiken bei A*z*n kann ich nicht wirklich nachvollziehen.
Preislich ist er mit knapp über 200€ auch attraktiv.

Mit der Einrichtung/Einstellungen des Druckers am Drucker kann man sich leichter tun, da die Optionen auch alle über das Webinterface erreichbar sind. Muss man nur drauf kommen.
__________________
"Eh ich mich uffresch - is mers lieber egal"
Elric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 07:04   #19
ha_ru
 
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: In Sichtweite der Burg Teck
Beiträge: 1.901
Zitat:
Zitat von Elric Beitrag anzeigen
Bei mir tut seit 1,5 Jahren ein Kyocera Ecosys M5521cdn klaglos seinen Dienst.
E
Bei mir der 5526cdw. Farben bei Fotodruck sind nicht so toll, aber er läuft zuverlässig und hat alles an Bord (Duplex, Fax, Duplex-Scan, WLAN). Steht bei mir ihm Homeoffice und ist gleichzeitig Backupgerät für den dicken Hobel im Office, daher der 26er statt der 21er.

War im Angebot als ich ihn kaufte für etwas über 400 €.

Hans
ha_ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 07:16   #20
Elric
 
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 3.271
Zitat:
Zitat von ha_ru Beitrag anzeigen
Bei mir der 5526cdw. Farben bei Fotodruck sind nicht so toll, aber er läuft zuverlässig und hat alles an Bord (Duplex, Fax, Duplex-Scan, WLAN). Steht bei mir ihm Homeoffice und ist gleichzeitig Backupgerät für den dicken Hobel im Office, daher der 26er statt der 21er.

War im Angebot als ich ihn kaufte für etwas über 400 €.

Hans
Ich hatte für den 5521cdn knapp über 300 bezahlt. Das war zu dem Zeitpunkt ein sehr guter Preis.
Wenn ich da schon gewusst hätte, dass ich soviel scannen werde, wäre es der 5526cdn geworden. WLAN brauche ich am Drucker nicht. Ich habe in der ganzen Wohnung Netzwerkdosen. Drahtlos drucken vom Smartphone geht auch ohne Probleme. Der größere Bruder lässt sich über Touchdisplay wohl auch besser einrichten, aber das geht ja auch über die Weboberfläche gut. Von daher "fehlt" mir eigentlich nur Duplex-Scan.
__________________
"Eh ich mich uffresch - is mers lieber egal"
Elric ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » welcher Farblaserdrucker?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:10 Uhr.