SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » Sylvensteinsee
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2018, 19:32   #1
Bodo90
 
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 1.410
Sylvensteinsee

Aloha liebe Mit-Hobbyisten,

nach Umzug und anderen Dingen des gemeinen Lebens, konnte ich nun nach zehn Monaten endlich wieder meine erste Reise antreten.
Innerhalb von drei Wochen wird Bayern, Süd-Tirol und wieder Bayern bereist.

Nach 9h Autofahrt durch ganz Deutschland, habe ich Heute Nachmittag fix eingecheckt und bin direkt wieder los um noch im hellen zu scouten, wo es denn Nachts (sofern der Himmel aufklart) hingehen soll.
Nach einigen Wanderungen auf falschen Pfaden, habe ich mit einem vor Ort kennen gelerntem Pärchen dann doch den richtigen Weg gefunden und wir wurden mit einer einzigartigen Aussicht belohnt.
Kurz darauf fing es an zu regnen, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch - ganz im Gegenteil.

Hier ein erster 'moody'- Einblick in eine Reise, die sich hoffentlich ähnlich großartig fortsetzen wird, wie sie Heute gestartet ist.


Bild in der Galerie
Bodo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.05.2018, 19:50   #2
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.055
Die Farben sind interessant, aber dein Hauptmotiv ist entweder unscharf oder hässlich.
Deine guteIdee ist für mich schlecht umgesetzt.
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 21:26   #3
walt_I
 
 
Registriert seit: 04.12.2011
Ort: Al norte de Hamburgo
Beiträge: 729
Ich kann mich Dey nur anschliessen.
Da ging was gewaltig in die Hose.

Gruß
Walt
__________________
flickr

walt_I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 21:44   #4
kk7
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 562
Ich befürchte, heute Nacht wird das nichts mehr mit ohne Wolken.

Zum Bild - der Bildtitel weckt Erwartungen, die das Bild für mich nicht erfüllt. Der Fokus liegt eindeutig im Vordergrund und alles danach wird unscharf. Da der See laut Titel Hauptmotiv sein soll hätte ich ihn scharf erwartet. Falls Du nochmals zu der Stelle kommst würde ich es nochmals mit deutlich geschlossener Blende versuchen.

Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Urlaub und viele spannende Motive!

Gruß
Klaus
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 21:57   #5
Kurt Weinmeister
 
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.407
Wenn man sich erst dieses Bild hier angesehen hat, erlebt man ein deja vu par excellence und fragt sich im ersten Moment: was soll das?
Im Nachhinein betrachtet finde ich diese Komposition richtig klasse!
Der Betrachter sieht im ersten Moment ein unscharfes Bild, wird sauber nach unten gelenkt und findet dort scharfes - auch hier im ersten Moment - unsinniges Material.
Da fragt man sich doch: was will uns der Schöpfer damit sagen?
Ich für meinen Teil habe eine befriedigende Antwort erhalten und bedanke mich dafür recht herzlich
__________________
Desto schlimmer, daß Narren nicht mehr weislich sagen dürfen, was weise Leute närrisch tun. (Shakespeare)
Kurt Weinmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.05.2018, 06:51   #6
jqsch
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Bernau bei Berlin
Beiträge: 4.826
Da ging nichts in die Hose, sondern da wurde der geneigte Betrachter wunderbar in die Irre geführt.

Ich musste gestern Abend grinsen, als ich das Bild anklickte.

Der Titel suggeriert einem, was kommt, der Text unterstützt das ganze noch. Nur ein einzelnes Wort überraschte mich: "moody".

Entspricht so gar nicht der Situation, die man / ich erwarte. Der Thumb unterstützt die Erwartungshaltung noch und dann das Bild.

Kurt hat exakt beschrieben, wie der Betrachter gelenkt wird. Wenn man aber nur drauf klickt, dann sieht man die Ironie nicht.

Und ich fand dann das moody auch im Bild wieder. Und roch das Modrige.

Was ich dann noch toll fand, war hier das Hochformat. Landschaftsaufnahmen erwartet man ja gewöhnlich im Querformat. Auch damit wird die eigentliche Erwartungshaltung gegen den Strich gebürstet.

Danke Sebastian.
__________________
... und Tschüß...

jqsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 06:52   #7
Norbert W
 
 
Registriert seit: 24.08.2016
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.898
Wenn ich an die Qualität bisheriger Bilder von Bodo denke, dann hat er sich mit dem Bild und wie es ist etwas gedacht. Ich bin überzeugt, dass er uns es in Kürze wissen lässt und sehe dem gespannt entgegen, weil auch ich das nicht sagen/erkennen kann.
__________________
Gruß, Norbert
Norbert W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:41   #8
Bodo90

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 1.410
Hier ist ja einiges los
Ich habe zwar immer mal in's Forum reingeschaut, aber wollte nicht so zwischen Tür&Angel antworten.

Zitat:
Zitat von dey Beitrag anzeigen
Die Farben sind interessant, aber dein Hauptmotiv ist entweder unscharf oder hässlich.
Deine guteIdee ist für mich schlecht umgesetzt.
Du hast wie immer eine ..interessante Ausdrucksweise.


Zitat:
Zitat von walt_I Beitrag anzeigen
Ich kann mich Dey nur anschliessen.
Da ging was gewaltig in die Hose.
..ich hoffe ihr denkt nicht / wollt mich belehren, das ich den Fokus versehentlich falsch gesetzt habe?


Zitat:
Zitat von kk7 Beitrag anzeigen
Ich befürchte, heute Nacht wird das nichts mehr mit ohne Wolken.

Zum Bild - der Bildtitel weckt Erwartungen, die das Bild für mich nicht erfüllt. Der Fokus liegt eindeutig im Vordergrund und alles danach wird unscharf. Da der See laut Titel Hauptmotiv sein soll hätte ich ihn scharf erwartet. Falls Du nochmals zu der Stelle kommst würde ich es nochmals mit deutlich geschlossener Blende versuchen.

Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Urlaub und viele spannende Motive!
Etwas mehr Fantasie und etwas weniger schlechte (oder sarkastische?!) Belehrungen bitte. Wow!
Geschmackssache: okay, aber das kann man auch anders ausdrücken
Der See ist und bleibt Hauptmotiv - nimmt er ja auch den Großteil des Bildes ein.


Zitat:
Zitat von Kurt Weinmeister Beitrag anzeigen
Wenn man sich erst dieses Bild hier angesehen hat, erlebt man ein deja vu par excellence und fragt sich im ersten Moment: was soll das?
Im Nachhinein betrachtet finde ich diese Komposition richtig klasse!
Der Betrachter sieht im ersten Moment ein unscharfes Bild, wird sauber nach unten gelenkt und findet dort scharfes - auch hier im ersten Moment - unsinniges Material.
Da fragt man sich doch: was will uns der Schöpfer damit sagen?
Ich für meinen Teil habe eine befriedigende Antwort erhalten und bedanke mich dafür recht herzlich
Vielen Dank, Kurt für deine lieben Worte! Freut mich, dass du dir die Zeit genommen und dich hast leiten lassen.
Ein Bild ist eben doch mehr, als einmal kurz rauf klicken und einen kaum-überlegten Kommentar dazu ablassen.
Manchmal frage ich mich, was manche Menschen im Museum sagen würden, während sie strammen Schrittes an den vermeintlich irren Werken so manchen Künstlers vorbei maschieren würden (nicht, das ich meine Arbeiten als Museums-tauglich deklarieren will).


Zitat:
Zitat von jqsch Beitrag anzeigen
Da ging nichts in die Hose, sondern da wurde der geneigte Betrachter wunderbar in die Irre geführt.

Ich musste gestern Abend grinsen, als ich das Bild anklickte.

Der Titel suggeriert einem, was kommt, der Text unterstützt das ganze noch. Nur ein einzelnes Wort überraschte mich: "moody".

Entspricht so gar nicht der Situation, die man / ich erwarte. Der Thumb unterstützt die Erwartungshaltung noch und dann das Bild.

Kurt hat exakt beschrieben, wie der Betrachter gelenkt wird. Wenn man aber nur drauf klickt, dann sieht man die Ironie nicht.

Und ich fand dann das moody auch im Bild wieder. Und roch das Modrige.

Was ich dann noch toll fand, war hier das Hochformat. Landschaftsaufnahmen erwartet man ja gewöhnlich im Querformat. Auch damit wird die eigentliche Erwartungshaltung gegen den Strich gebürstet.

Danke Sebastian.
Ich schreibe unten gleich noch etwas zu meinen Gedanken dazu. Auch dir vielen Dank, für deine Ansicht! Spannend zu lesen, was andere über die eigenen Arbeiten danken. Lieb, dass du dir die Zeit genommen hast, mir das mitzuteilen!


Zitat:
Zitat von Norbert W Beitrag anzeigen
Wenn ich an die Qualität bisheriger Bilder von Bodo denke, dann hat er sich mit dem Bild und wie es ist etwas gedacht. Ich bin überzeugt, dass er uns es in Kürze wissen lässt und sehe dem gespannt entgegen, weil auch ich das nicht sagen/erkennen kann.
Wow - danke, Norbert! Das ging runter wie Öl. Als ich das las, hat das meinen Tag definitiv aufgewertet

Hier also meine Gedankengänge dazu:

- Wie bei hübscher Unterwäsche auch, finde ich es manchmal spannender das zu erwartende mit Spannung zu erahnen, als es direkt zu sehen.
Speziell in diesem Fall, wo ich diesen Spot schon -so- lang' ganz oben auf meiner Liste habe, habe ich einige falsche Routen erklommen und war jedes Mal aufgeregt, wie ein kleines Kind an Weihnachten, was sich hinter dem nächsten Hügel verbergen möge. Ob es den erhofften (Licht-)Blick geben würde.
Es hat zeitweise schon ziemlich geregnet. Man kletterte sehr steil durch den Wald hinauf, hörte das Wasser von den Bäumen aufs Laub tropfen, die Äste knacken und roch den Moder.
Stellt euch vor, ihr erklimmt den letzten zu bewältigenden Hügel und seht als erstes diesen Baumstumpf und -quasi im Augenwinkel/Hintergrund- die Landschaft, auf die ihr schon so lang wartet. Die pure Euphorie kommt auf, in diesem Moment, als der Kopf realisiert und man langsam .."scharf stellt".

- Diesen Moment wollte ich einfangen. Natürlich weiß ich, wie man ('normalerweise') fotografiert und habe auch einige komplett scharfe Aufnahmen. Schlussendlich fand ich diese hier aber aufregender.

Vielen lieben Dank für eure Worte!

Ach und .. bevor ihr denkt, ich sei beleidigt und würde keine Kritik akzeptieren: Klar, jeder freut sich über Lob. Und auch habe ich kein Problem mit unterschiedlichen Geschmäckern und das Jemandem dieses Bild nicht gefallen könnte.
Aber klugscheißende Kommentare wie "ich solle es nochmal mit geschlossener Blende versuchen" oder "Das Motiv sei wohl hässlich" .. naja - dey hat es ja in seiner Signatur stehen . Wär interessant, wie ihr reagieren würdet, würde Jemand so mit euch auf der Straße reden.
Bodo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 10:52   #9
kk7
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 562
Zitat:
Zitat von Bodo90 Beitrag anzeigen
Etwas mehr Fantasie und etwas weniger schlechte (oder sarkastische?!) Belehrungen bitte.
Offensichtlich Mangel an Fantasie gepaart mit Faulheit, deinen fotografischen Background zu prüfen

Nichts für ungut

Klaus
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:10   #10
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.055
Zitat:
Zitat von Bodo90 Beitrag anzeigen
wollt mich belehren,
Geht mir jetzt gerade genauso.
Zitat:
"Das Motiv sei wohl hässlich"
Damit war der Stumpf gemeint und es hiess "Hauptmotiv".
Ich verbuche dein Umzitieren mal als künstlerische Freiheit.
Zitat:
Zitat von kk7 Beitrag anzeigen
Offensichtlich Mangel an Fantasie
Das trifft mich dann wohl auch.
Auch nach mehrfachem längeren Betrachten komme ich auf kein deutlich positiveres Urteil. Gerade, wenn ich mir deine sonstiges Werke anschaue, die für durchaus nachvollziehbar sind.

Aber es gibt ja die fantasievollen User, und eben auch uns andere.
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » Sylvensteinsee

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.