Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » α57: Kamera wählt immer Blende 4 bei Tamron 17-50
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2017, 11:30   #1
fotobo
 
 
Registriert seit: 21.03.2017
Beiträge: 25
Alpha SLT 57 Kamera wählt immer Blende 4 bei Tamron 17-50

Ich habe ein Tamron 17-50 F2.8 und wenn ich die Kamera die Blendeneinstellung machen lasse wählt diese immer F4. Warum nicht F2.8?
Das passiert in den folgenden Programmen P,S,iA,iA+ und selbst im Szene-Modus Portrait.
Natürlich kann ich das z.b. im P-Modus selbst anpassen aber ich wundere mich warum die Kamera bei der Blendenautomatik immer eine Blendenstufe runter geht?
Dabei sind übrigens die Lichtverhältnisse egal, dafür setzt z.b. im P-Modus die Kamera lieber den ISO-Wert hoch um auf Blende 4 zu bleiben.
Was ist dafür die Erklärung?
Ich denke mal das dass Objektiv zwar in Blende 4 mit am schärfsten ist, aber woher weiß die Kamera das, die blendet ja nicht ab um das zu testen.
fotobo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.04.2017, 11:42   #2
joker13
 
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Vorderpfalz
Beiträge: 746
Vermutlich liegt es an den Kontakten.
Kontakte am Objektiv und an der Kamera gründlich reinigen, mit Mikrofasertuch.
Es könnte auch sein, das die Blende hängt, das kann man prüfen in dem man den kleinen Blendenhebel am Objektiv bewegt, dieser müsste leicht in die Ausgangsstellung zurückfedern. Wenn dieser verbogen ist, kannst du versuchen ihn ganz vorsichtig zurück zu biegen.
joker13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 11:46   #3
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 1.387
Prüfe doch mal, ob das Objektiv überhaupt als das 17-50 2,8 von der Kamera erkannt wird. Fremdhersteller scheuen sich oft vor den Lizenzgebühren für ihre Objektive und zahlen nur für eine Objektiv-ID die sie dann allen Objektiven einpflanzen. Der Effekt ist, dass die Objektive von der Kamera dann oft als völlig andere Gläser erkannt werden.
Windbreaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 12:19   #4
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 9.856
Mal mit der ISO ganz runter und nicht auf Automatik. Wirste ja dann sehen, ob sie bei schlechten Lichtverhältnissen immer noch f 4 wählt. Und vor allem nicht auf P.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!

A BAD DAY OF FISHING IS BETTER THAN A GOOD DAY AT WORK
hpike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 12:23   #5
TH31
 
 
Registriert seit: 24.01.2011
Ort: Wien
Beiträge: 79
Alpha SLT 99

Also ich kenne die A57 nicht aber habe ein ähnliches "Problem" bei meiner Kombi aus A99 und SAL2470Z:
Wenn ich im Modus "Shutter-Priority" gleichzeitig meine ISO Einstellung auf "IsoAuto" habe, ist die maximale Blendenöffnung mit F4 limitiert (und das "fehlende" Licht wird über eine höhere ISO-Stufe ausgeglichen). Stelle ich jedoch die ISO-Einstellung auf einen fixen Wert ein, macht die Kamera bei Bedarf die Blende dann auch voll auf F2.8 auf. Vielleicht ist das bei deiner Kombi das gleiche Problem?!
TH31 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.04.2017, 14:09   #6
fotobo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.03.2017
Beiträge: 25
Ich habe es jetzt auch mal mit dem SAL50F18 ausprobiert, da versucht die Kamera auch alles um bloß nicht mit Offenblende ein Bild machen zu müssen.
Im P-Modus versuch er weiterhin mit F4, im S-Modus geht er wenigsten runter. Aber da nimmt er selbst ISO 3200 in kauf.
Klar wenn ich im S-Modus unter schlechtem Licht den ISO mit 100 vorgebe dann bleibt ihm nichts anderes, dann öffnet er auch die Blende ganz. Aber anscheinend als letzte Möglichkeit.
Nun, wenn es nicht nur bei mir so ist, scheint es ja durchaus so gewollt zu sein und ist wahrscheinlich ehr ein Feature als ein Bug oder Defekt. Gut zu wissen.
fotobo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:27   #7
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 9.856
Wenn du deiner Kamera im Modus P alles überlässt, wird sie auch genau das tun was sie will und nicht das was du willst. Das ist kein Bug oder sonst was, sondern genau das was du ihr mit der Einstellung P gesagt hast. Ich hab in über 30 Jahren noch nie P genutzt. P steht nicht für Profi.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!

A BAD DAY OF FISHING IS BETTER THAN A GOOD DAY AT WORK
hpike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:36   #8
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 9.856
Und mal so ganz nebenbei, die Kamera versucht mit dem vorherrschenden Licht, ein gut ausgeleuchtetes Bild zu machen. Woher soll sie wissen, das du mit offener Blende eine hohe Freistellung haben möchtest? Die Kamera belichtet nach Durchschnittswerten in P, mehr nicht. Mehr kann sie auch nicht, weil sie nun mal nicht in deinen Kopf nach deinen Ideen schauen kann.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!

A BAD DAY OF FISHING IS BETTER THAN A GOOD DAY AT WORK
hpike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 14:49   #9
fotobo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.03.2017
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
Und mal so ganz nebenbei, die Kamera versucht mit dem vorherrschenden Licht, ein gut ausgeleuchtetes Bild zu machen. Woher soll sie wissen, das du mit offener Blende eine hohe Freistellung haben möchtest? Die Kamera belichtet nach Durchschnittswerten in P, mehr nicht. Mehr kann sie auch nicht, weil sie nun mal nicht in deinen Kopf nach deinen Ideen schauen kann.
Bitte lies doch vorher meine Posts komplett um auch zu verstehen worum es überhaupt geht.
Wie bereits erwähnt hatte ich mehrere Modis durchprobiert. Und selbst im Portraitmodus, wo der normale Fotograf ehr Freitstellung als hohen ISO-Wert wünscht, wird erst der ISO-Wert erhöht. Ist also nicht optimal umgesetzt das Ganze.
Damit habe ich jetzt erkundet das es die Programmierung in der Firmware ist und kein möglicher Defekt.
Grob gesehen gibt es drei wichtige Werte die eingestellt werden müssen:
- ISO
- Blende
- Belichtungszeit
Dafür muss es einen Algorithmus geben der je nach Programm die Werte wählt.
Jetzt habe ich rausgefunden das die Blendeneinstellung die niedrigste Priorität in diesem Algorithmus hat, selbst im Portraitmodus.
Gut damit habe ich rausgefunden wie die Kamera tickt.
Danke für alle konstruktiven Beiträge.
fotobo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 15:06   #10
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 9.856
Ich hab das sehr wohl gelesen, aber solange du den Sinn dahinter nicht verstehst, wird man dir kaum helfen können. In jeder Situation wird eine Kamerautomatik eine ausgeglichene, gleichmäßige Belichtung wählen. Entsprechend einem gewissen Durchschnittswert. Da wird sie nur in Ausnahmefällen eine offene Blende wählen sondern, wie du selbst schon schreibst, mit der ISO hochgehen solange die auf ISO Automatik steht. Stelle die Isoautomatik aus. Wenn du regelmäßig Offenblende fotografieren möchtest, musst du die Blende schon selber einstellen und gegebenenfalls die ISO selber erhöhen. Und jetzt bin ich hier raus. So macht das wenig Sinn.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!

A BAD DAY OF FISHING IS BETTER THAN A GOOD DAY AT WORK
hpike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony A-Mount Kameras » α57: Kamera wählt immer Blende 4 bei Tamron 17-50

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:15 Uhr.