SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » DSGVO ab Mai - Fotographieren schlimmer als in Nordkorea ?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2018, 08:05   #491
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.328
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
(...)
Die Pflicht zur Anbieterkennzeichnung ("Impressumspflicht") stammt aus dem Telemediengesetz aus dem Jahr 2007 und hat von daher nichts mit der EU-DSGVO zu tun. Diese Anbieterkennzeichnung kann personenbezogene Daten enthalten.
Und hier liegt das deutsche Problem bei "privaten Inhalten":
Auch wenn diese ursprünglich anders gedacht war, so wird sie insbesondere in DE durch Abmahn-Kanzleien mißbraucht. Deshalb und zur Wahrnehmung seines Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung kann sich jeder zum Beispiel einen "Zustellungsservicedienstleister" nehmen und seine persönlichen Daten somit schützen. Wenn dieser Anbieter in Havanna, den Cayman Islands oder Kambodscha sitzt, wird man von genannter Berufsgattung sehr wahrscheinlich verschont werden - denn denen geht's um's schnelle Geld... :-P

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2018, 08:29   #492
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 17.862
Moin, moin,

Zitat:
Zitat von meshua Beitrag anzeigen
Und hier liegt das deutsche Problem bei "privaten Inhalten":
Auch wenn diese ursprünglich anders gedacht war, so wird sie insbesondere in DE durch Abmahn-Kanzleien mißbraucht.
es wurde ja bereits im Thread andiskutiert, dass der private Charakter einer Site bereits durch regelmäßige oder journalistische Beiträge oder durch Sponsoren- oder Affiliatelinks gefährdet ist.

Zitat:
Zitat von meshua Beitrag anzeigen
Deshalb und zur Wahrnehmung seines Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung kann sich jeder zum Beispiel einen "Zustellungsservicedienstleister" nehmen und seine persönlichen Daten somit schützen.
Dieses Grundrecht ist aber auch nur eines von vielen Rechten, das im Internet greift. Und wie immer stellt sich im Internet die Frage, wer es verbrieft hat, und welchen Geltungsbereich es besitzt. Zum Glück besteht in Deutschland aus Sicht der Verbraucher die Pflicht der Anbieterkennzeichnung im gewerblichen Bereich.


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 08:30   #493
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.186
Es ist immer noch kein Fotograf abgemahnt worden, jedenfalls gibt es nirgendwo im Netz einen nachgewiesenen Fall.
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 09:32   #494
o1ympus
 
 
Registriert seit: 31.07.2004
Ort: Deutschland, NRW
Beiträge: 86
ORF-Empfang

Zitat:
Zitat von MaTiHH Beitrag anzeigen
Und dann streamt nur der ÖRF die WM in 4K. Ich glaub, ich lege mir ‚nen VPN Tunnel.
so einfach ist das leider nicht.

Sendungen des ORF sind fast alle verschlüsselt. Um sie sichtbar zu machen, braucht man eine Decoderkarte. Die bekommt man nur, wenn das Empfangsgerät in Österreich steht, man einen Wohnsitz in Österreich hat und man keinen langen Rückstand bei den Fernsehgebühren hat.

Die Karte und der Standort werden miteinander gekoppelt. In Österreich kaufen und nach Deutschland mitnehmen geht also auch nicht.

Gruß o1ympus
o1ympus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 17:42   #495
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 21.752
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Moin Wolfgang,
Aber wenn Dich das Thema so interessiert und so umtreibt, dann kannst Du ja mal im eigenen Unternehmen anfangen aufzuräumen. Das gehört seit Jahrzehnten traditionell zu den größten Adresshändlern der Republik.


Dat Ei
Warum sollte ich das tun, dafür haben sie sicherlich die richtigen Leute. Zudem hat die Regulierungsbehörde dort ein Auge drauf und der Bund hat auch noch seine Hände im Spiel. Ich glaube, meine Wenigkeit braucht es dort nicht

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2018, 18:08   #496
felix181
 
 
Registriert seit: 13.02.2016
Beiträge: 506
Zitat:
Zitat von o1ympus Beitrag anzeigen
so einfach ist das leider nicht.

Sendungen des ORF sind fast alle verschlüsselt. Um sie sichtbar zu machen, braucht man eine Decoderkarte. Die bekommt man nur, wenn das Empfangsgerät in Österreich steht, man einen Wohnsitz in Österreich hat und man keinen langen Rückstand bei den Fernsehgebühren hat.

Die Karte und der Standort werden miteinander gekoppelt. In Österreich kaufen und nach Deutschland mitnehmen geht also auch nicht.

Gruß o1ympus
Wenn er streamt und den VPN Tunnel mit einer österr. IP-Adresse versieht geht es...
Ist halt nicht unbedingt ganz legal, aber die entsprechenden VPN Anbieter sind ja offenbar auch erlaubt...
__________________
--------------
Servus Felix
felix181 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 18:21   #497
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 9.736
Kurze Info zu KUG vs DSGVO aus dem newsletter 250 von www.Kanzlei.biz

www.kanzlei.biz/?p=90151
__________________
Gruß aus Bayern

Steve
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 09:03   #498
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 21.752
Hier mal drei Links die belegen, welchen Schwachsinn uns die EU hier wieder aufgebürdet hat.

KLICK 1


KLICK 2

KLICK 3

Statt Europaweit eine Einheit zu schaffen, schafft nun jedes Land seine eigene Auslegung der Vorgaben und keiner weiß mehr so recht, was richtig ist und was falsch. Sicher gehören Daten gesichert, aber bitte nicht so. Da hätte man es auch bei dem belassen können, was wir hatten, und hätten zu dem eine menge Geld gespart. Da hilft auch alles schön reden nichts, das ist Pfusch am Bau, liebe EU, liebe Regierung.

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 12:25   #499
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.186
Ich würde das eher als die Auswirkungen von Panikmache, wie sie hier betrieben wurde, sehen.
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 13:24   #500
The Norb

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 16.10.2015
Ort: 88210 Beverly Hills
Beiträge: 909
Nach "Fotographieren wie in Nordkorea" (zugegebenermaßen "zugespitzt")
kommt jetzt aus Brüssel die Folge 2 "Internet wie in China"

heise.de: "Ein trauriger Tag für das Internet und Europa"

https://www.heise.de/tp/features/Ein...a-4087651.html

oder als "Pop-Video" von einem YouTuber zusammengefasst hier

https://www.youtube.com/watch?v=OGHMwgIpdEE
The Norb ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » DSGVO ab Mai - Fotographieren schlimmer als in Nordkorea ?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:37 Uhr.