SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Zukunftsaussichten - Sony Alpha System
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2017, 14:56   #13941
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.790
Zitat:
Zitat von J.Steel Beitrag anzeigen
Nervt es nicht es nicht ein bisschen mit den riesigen Dateien?
Es erzieht zu mehr Selbstdisziplin (nur einmal auf den Auslöser drücken statt fünfmal, mehr Schrott auf dem Rechner gleich wieder löschen). Außerdem benutze ich seit der α7R II wieder öfter JPEG statt RAW, wenn ich "nur mal ein bißchen knipsen" gehe, oder schraube ein APS-C-Objektiv vor die Kamera.

Zitat:
Habt ihr euch gleich nen neuen PC dazu gekauft?
Ich mache hier alles auf einem Rechner Baujahr 2007 mit Intel Core2 Duo @ 3 GHz, und ich will die 10 Jahre auch erst mal voll machen, bevor ich über was Neues nachdenke. Erstens der Umwelt zuliebe, und zweitens weil ich es hasse, schon wieder alle Programme neu einrichten zu müssen. Ja, es zieht sich manchmal etwas in die Länge, aber die Hauptbremse dürfte der fehlende Arbeitsspeicher sein (zur Zeit nur 4 GB, obwohl für Capture One 8 GB als Mindestvoraussetzung angegeben sind) und vor allem, daß ich die Bilder auf einer externen USB2.0-Platte bearbeite, weil die internen 2 TB mittlerweile voll sind . Da ist also noch ungenutzer Spielraum nach oben.

Zitat:
Eine 24Mp a-mount Vollformat mit neuer Technik wäre schon für den Alltag praxistauglicher und eigentlich ausreichend. Das Rauschverhalten sollte dann doch unglaublich genial sein durch den größeren pixelpitch.
Ich hab das Gefühl, daß die Physik in Bezug auf den Rauschabstand mittlerweile ziemlich ausgereizt ist. Wenn man das Bayer-Array loswerden könnte, so daß nicht mehr die Hälfte der Photonen vor dem Sensor in Filtern hängenbleibt, könnte man vielleicht noch eine ISO-Stufe herausholen. Sigmas Foveon scheint es diesbezüglich aber auch nicht rauszureißen. Deswegen wünsche ich mir ja immer noch eine "schwarzweiße" α7S.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.06.2017, 16:07   #13942
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.026
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Ich mache hier alles auf einem Rechner Baujahr 2007 mit Intel Core2 Duo @ 3 GHz, ... Ja, es zieht sich manchmal etwas in die Länge, aber die Hauptbremse dürfte der fehlende Arbeitsspeicher sein (zur Zeit nur 4 GB, obwohl für Capture One 8 GB als Mindestvoraussetzung angegeben sind) und vor allem, daß ich die Bilder auf einer externen USB2.0-Platte bearbeite, weil die internen 2 TB mittlerweile voll sind .
Eine neue Form des Masochismus? Der Rechner ist für vieles sicher sher gut, aber Bildbearbeitung und Video auf aktuellem Niveau ist damit schon beschwerlich. Ich hatte so einen ja auch und habe ihn später noch mit einem E8400 aufgerüstet, was auch einen angenehmen Leistungszuwachs brachte. Das Gerät ist auch noch im Einsatz (aber mit dem E8400), aber nicht für EBV und Video. Ich kann Dir nur empfehlen, Dir die Leistung eines aktuellen Prozessors zu gönnen. Du verlierst 1-2 Tage für die Neuinstallation mit allen Nebenarbeiten, aber es lohnt sich echt.

Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Sigmas Foveon scheint es diesbezüglich aber auch nicht rauszureißen.
Das ist schon extrem positiv ausgedrückt. Ich würde sagen, das Rauschverhalten der aktuellen Sigma SD Quattro H ist katastrophal, wenn ich mir deren Test bei Dpreview ansehe:
https://www.dpreview.com/reviews/sigma-sd-quattro-h/6
Reisefoto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 16:31   #13943
zigzag
 
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Würselen
Beiträge: 354
Soviel ich bisher zu den Foveons gelesen habe, kauft man sich die auch eher für den unteren ISO Bereich und erfreut sich dann der Farben.

Eine A7rs als dreier Sensor wäre doch super.
Was ist eigentlich aus dem Pixel shift patent für bessere Farben geworden?
__________________
Gruß Thomas
---------------
Costa Rica Reisebericht klick
zigzag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 16:54   #13944
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 1.406
Pixel shift ist Krampf!
sobald sich im Bild was bewegt, gibt´s Geisterbilder
Am besten mal die integrierte HDR- Funktion ausprobieren, wenn der Wind geht - Ist genauso Mist...
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 17:02   #13945
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.790
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Eine neue Form des Masochismus?
Nein, GAP (Gear Acquisition Phobia).

Während ich bei Fotogeraffel eigentlich immer auf der Jagd nach mehr Leistung bin, bin ich ansonsten (z.B. bei Computern, Kleidung oder Haushaltsgegenständen) eher der "das ist doch noch nicht völlig kaputt, das kann man noch benutzen"-Typ.

Ich hab hier noch zwei weitere Speicherriegel liegen, erst mal sehen, ob ich die 8 GB RAM stabil ans Laufen kriege. Beim letzten Versuch hat der Rechner leider mit unkontrollierten Abstürzen reagiert, aber wenn er lief, war C1 schon merklich flotter als mit 4 GB . Wie gesagt, bis Oktober muss die Kiste noch halten, dann wären die 10 Jahre voll und dann schaunwermal.

Zitat:
Zitat von zigzag Beitrag anzeigen
Was ist eigentlich aus dem Pixel shift patent für bessere Farben geworden?
Wenn wir jetzt dasselbe Patent meinen, ging es da nicht um die Farbwiedergabe, sondern darum, daß der Sensor samt Bayer-Array einmal im Kreis geschoben wird, so daß jeder Farbfilter mindestens einmal an jede Pixelposition kommt. Dadurch könnte man die Aufnahmen zu "echten" 24 / 36 / 42 MP verrechnen und müsste nicht zwei Drittel der Bilddaten durch Interpolation gewinnen. Funktioniert aber wie bereits angemerkt ohnehin nur bei völlig unbewegten Motiven.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.06.2017, 17:04   #13946
Schienenbruch
 
 
Registriert seit: 14.11.2010
Ort: Neuss
Beiträge: 289
Alpha SLT 99 II

Hi!

Mein PC ist 'erst' zwei Jahre alt, war aber damlas 'auf Zuwachs' gebaut.
LR lädt spürbar langsamer - etwa (gefühlt) halb so schnell.

Was am längsten dauert, sind das Verschieben der Bilder von der Sd-Karte auf die Festplatte (Hdd) und das Erstellen bzw. Laden der Miniaturen.

Ansonsten habe ich nur ein Problem: die Beschleunigung von LR durch die Nuztung des Grafikprozessors (GPU) führt regelmäßig zum Absturz von LR, weswegen ich die Nutzung des GPU deaktivieren musste - auf eine Lösung warte ich noch.

Ansonsten läuft LR bei mir aktzeptabel - selbst ohne GPU-Nutzung.

Grüße

Jochen
Schienenbruch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 17:23   #13947
heischu
 
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: Marl
Beiträge: 2.930
Zitat:
Zitat von Schienenbruch Beitrag anzeigen
Ansonsten habe ich nur ein Problem: die Beschleunigung von LR durch die Nuztung des Grafikprozessors (GPU) führt regelmäßig zum Absturz von LR, weswegen ich die Nutzung des GPU deaktivieren musste - auf eine Lösung warte ich noch.
Lass mich raten, AMD GPU?
Hab das selbe Problem.
Seit AMD die neuen Treiber draußen hat, gibt's die Probleme.
Meine Lösung, den alten Catalyst Treiber wieder drauf und die automatische Treiberaktualisierung abschalten...

helpx.adobe.com/lightroom/kb/rollback-driver-amd-issue.html
__________________
LG aus Marl, Heiko
heischu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 18:23   #13948
Schienenbruch
 
 
Registriert seit: 14.11.2010
Ort: Neuss
Beiträge: 289
Alpha SLT 99 II

Nee, kein AMD: da AMD nix brauchbares - mit Zuwachskapazitäten - hatte, wurde es ein Intel 5930; der wird mir vsl. noch einige Jahre reichen.
Ich hofffe, noch zwei CPU-Generationen überspringen zu können; da ich 'ne Wasserkühlung habe, wäre jeder Mainboardwechsel mit höherem Aufwand (und Kosten) verbunden.

Grüße

Jochen

P.S.: heute würde es vmtl. wieder ein AMD werden.....
Schienenbruch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 18:29   #13949
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 27.556
Eigentlich geht es doch um " Zukunftsaussichten - Sony Alpha System"?
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung.
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 18:38   #13950
heischu
 
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: Marl
Beiträge: 2.930
Zitat:
Zitat von Schienenbruch Beitrag anzeigen
Nee, kein AMD
Nicht CPU, sondern GPU (Grafik Prozessor) war gemeint... ;-)

*sorry für OT
__________________
LG aus Marl, Heiko
heischu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Zukunftsaussichten - Sony Alpha System

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.