SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erstes Smartphone / WhatsApp, Tipps?!
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.06.2018, 08:41   #1
Jan
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: Erkrath bei Köln
Beiträge: 7.292
Erstes Smartphone / WhatsApp, Tipps?!

Ihr Lieben,
ich bin schon lange user hier, in letzter Zeit aber fast nur noch lesend.

Nun habe ich auf Druck der Familie und weil mein altes Handy nicht mehr laut klingeln kann, ein Smartphone bestellt, klein sollte es sein, es muss nicht viel können, es ist ein Samsung Galaxy A3 (2017) geworden). Am Wochenende will ich mich damit beschäftigen und es mir einrichten, im Besonderen wohl auch mit Whatsapp.

Ich telefoniere (im Zusammenhang mit DSL) kostenlos ins Festnetz und zu anderen Handys beim gleichen Netzanbieter, viel mehr mache ich mit meinem Handy derzeit auch nicht. Ich plane, WhatsApp (fast) nur zu nutzen, wenn ich im WLAN daheim oder im Dienst bin, das sollte reichen für eine Brötchenbestellung (auf dem Heimweg) und um Kontakt zu den Kindern, wenn sie in der Welt unterwegs sind.

Nun zu meinen Fragen, wie kann man sein Smartphone entschlacken, was sollte man unbedingt aktiv abschalten (oder so)?

Wie sieht es mit WhatsApp aus, mir ist klar, dass es eine Datenkrake ist, das nehme ich in Kauf, aber ein paar Dinge würde ich gern erreichen, wenn es denn irgend möglich ist,
- ich möchte nicht, dass all meine Kontakte übermittelt werden,
- ich möchte mögliochst verhindern, dass Menschen, die meine Handynummer kennen, herausbekommen, dass ich WhatsApp habe,
- ich möchte möglichst nur ein paar ausgewählten Kontakten ermöglichen, zu sehen, ob ich online bin und ob ich eine Nachricht gelesen habe, aber andere sollten das bestenfalls nicht sehen können.

Dank vorab für Topps,
Euer Jan
__________________
_FC___D7_
Jan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2018, 09:36   #2
Schmiddi
 
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: Breckerfeld
Beiträge: 2.634
Zitat:
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
- ich möchte nicht, dass all meine Kontakte übermittelt werden,
- ich möchte mögliochst verhindern, dass Menschen, die meine Handynummer kennen, herausbekommen, dass ich WhatsApp habe,
- ich möchte möglichst nur ein paar ausgewählten Kontakten ermöglichen, zu sehen, ob ich online bin und ob ich eine Nachricht gelesen habe, aber andere sollten das bestenfalls nicht sehen können.
Hallo!

Die Punkte 1 und 2 gehen nicht, wenn Du WhattsApp nutzen willst - theoretisch kann man zwar den Zugriff auf die Kontakte generell verbieten (VOR dem 1. Aufruf, sonst sind alle Kontakte übertragen). Aber dann wirds Kommunizieren kompliziert.
Beachte, dass falls Du dienstliche Kontakte im Telefonbuch hast, die Nutzung nach Datenschutzgesetz bzw. heute DSGVO schlicht illegal wäre.
Punkt 3 geht, das kann man bei WA einstellen.

Daher: wennst nur mit wenigen schreiben möchtest, dann verabrede mit denen die Nutzung eines anderen Messengers. Es gibt auch welche, die ohne das Übertragen des Telefonbuches funktionieren.

Liebe Grüße, Andreas
__________________
Einige Bilders: http://inn.schmiddis-bilder.de, http://tallinn.schmiddis-bilder.de, http://vn.schmiddis-bilder.de, http://www.dus-spot.de - Homepages werden bis 25.5. abgeschaltet!

Status: Tschüss , alles ist weg --- "reduziert" auf E-Size
Schmiddi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 09:40   #3
cat_on_leaf
 
 
Registriert seit: 31.07.2006
Ort: 56*
Beiträge: 2.469
Zitat:
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
......

Wie sieht es mit WhatsApp aus, mir ist klar, dass es eine Datenkrake ist, das nehme ich in Kauf, aber ein paar Dinge würde ich gern erreichen, wenn es denn irgend möglich ist,
- ich möchte nicht, dass all meine Kontakte übermittelt werden,
- ich möchte mögliochst verhindern, dass Menschen, die meine Handynummer kennen, herausbekommen, dass ich WhatsApp habe,
- ich möchte möglichst nur ein paar ausgewählten Kontakten ermöglichen, zu sehen, ob ich online bin und ob ich eine Nachricht gelesen habe, aber andere sollten das bestenfalls nicht sehen können.

Dank vorab für Topps,
Euer Jan
Schmiddi hat bereits alles geschrieben.
Ich würde auf Threema gehen. Kostet einmalig Geld und gut ist
__________________
Gruß



Instagram
cat_on_leaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 09:49   #4
cbv
 
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Taunus
Beiträge: 1.527
Zitat:
Zitat von cat_on_leaf Beitrag anzeigen
Ich würde auf Threema gehen. Kostet einmalig Geld und gut ist
Unterstützt (*)

Alternativ: Signal, Telegram oder Wire

Vorteil: Weniger bis keine Probleme bzgl Datenschutz
Nachteil: Zum Teil wesentlich geringere Nutzerzahl


(*) Threema ist im Family Link, das heisst, einmal kaufen, und die Familie (bis fünf(?) Personen) kann es mitnutzen.
__________________
Mahalo, Chris

I'm not a pessimist. At some point the world shits on everybody. Pretending it ain't shit makes you an idiot, not an optimist.
cbv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 09:55   #5
Dat Ei
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 17.629
Auf Samsung Geräten kann man auch Knox einsetzen und so schützenswerte Daten vor dem Zugriff durch Apps sichern. Allerdings ist dann der Komfort auch weg...


Dat Ei
__________________


"Wennde met dr Hääd löufs, häsde immer e Aaschloch vürm Jeseech." (Zitat Gerd Köster)
"Wer mit Euch ist, ist nicht ganz bei sich."
Dat Ei ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.06.2018, 10:02   #6
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 12.863
Hi

Alternativen zu Whattsapp funktionieren nur dann, wenn du den Nutzerkreis unter Kontrolle hast. Geht es nur um einen kleinen Kreis, wie Familie und enge Freunde ist es gut.
Sobald Gruppen hinzukommen, die über Whattsapp organisieren möchten ist das schwierig, weil du denen die Alternative schlecht aufzwingen kannst.
Für normales Kommunizieren finde ich Whattsapp eigentlich blöde. Gruppenchats für Organisation wiederum finde ich klasse.

Mein Whattsapp hat auf meinem iphone keinen Zugriff auf das Adressbuch:
- du kannst keine neuen Kommunikationen aufmachen sondern du musst zuerst einmal von anderen kontaktiert werden
- du kannst häufig schlecht feststellen mit wem du grade kommunizierst, weil du häufig nur den Tel.# siehst und den selbst gewählten Whattsapp-Alias (da kann man viel Blödsinn schreiben)

>>>
Zitat:
Zitat von Dat Ei Beitrag anzeigen
Allerdings ist dann der Komfort auch weg...
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:20   #7
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 2.125
Zitat:
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
...- ich möchte nicht, dass all meine Kontakte übermittelt werden,
- ich möchte mögliochst verhindern, dass Menschen, die meine Handynummer kennen, herausbekommen, dass ich WhatsApp habe,
- ich möchte möglichst nur ein paar ausgewählten Kontakten ermöglichen, zu sehen, ob ich online bin und ob ich eine Nachricht gelesen habe, aber andere sollten das bestenfalls nicht sehen können.
Ganz ehrlich? Das wird alles schwierig. Triff lieber die Entscheidung Whatsapp ganz oder gar nicht zu nutzen.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:43   #8
Jan

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: Erkrath bei Köln
Beiträge: 7.292
Besten Dank!

Über Threema werde ich mal mit der Familie reden, bisher konnte ich mein Leben ja auch ohne Whatsapp-Gruppen organisieren.

Was ist das mit Knox? Ich werde mal googeln, aber eine kurze Zusammenfassung aus bekannter vertrauenswürder Quelle hier, wäre natürlich klasse.

Jan
__________________
_FC___D7_
Jan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 10:49   #9
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 579
Mit Knox hast du 2 völlig getrennte Bereiche im Handy, z.B. einen geschützten für geschäftliche und einen offenen für private Aktivitäten.

So kannst du private und geschäftliche Kontakte sauber trennen. Viele Apps lassen sich zweimal installieren, einmal im offenen Bereich des Handies und einmal im geschützten Bereich ("Sicherer Ordner") ...

Ist wirklich ganz nützlich ... und optimal, wenn du ein DUOS System hast, also ein Samsung mit zwei SIM-Karten, eine mit einer privaten und eine mit einer geschäftlichen Nummer.

Samsung Knox erlaubt es dir, eigentlich zwei Handys in einem physischen Gerät zu betreiben.
HaPeKa ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2018, 15:25   #10
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 13.370
Zitat:
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
Nun zu meinen Fragen, wie kann man sein Smartphone entschlacken, was sollte man unbedingt aktiv abschalten (oder so)?
Das erste, was ich vor vier Jahren auf meinem neuen (Dienst-)Handy von dem vorinstallierten Zeug gelöscht habe war WhatsApp ...

Wie wäre es ganz klassisch mit E-Mail? Eine kostenlose Mailadresse hat ja wohl jeder, und wenn der Mailanbieter IMAP kann (eigentlich Standard heutzutage), kriegst du auch Push-Benachrichtigungen über neue Mails aufs Telefon.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erstes Smartphone / WhatsApp, Tipps?!

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:53 Uhr.