Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Sammelthread: Safari – Afrika
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2018, 22:22   #1041
ToFe
 
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 40
Zitat:
Zitat von Hoepping Beitrag anzeigen
ich nehme an, dann warst Du auch nicht Camping im Zelt. Ich bin auf Deine nächsten Erfahrungen gespannt. Ich habe hier viele Informationen gefunden: https://www.4x4community.co.za/forum/
Hallo Paul,

nein, wir machen kein Camping, auch im kommenden Urlaub nicht.
Ich habe an der A55 nichts vermisst. Nur leider ist sie nach nur 6 Jahren plötzlich kaputt gegangen. Bei der A77ii vermisse ich das GPS.

Gruß

Thomas
ToFe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt Gestern, 16:02   #1042
Hoepping
 
 
Registriert seit: 21.04.2012
Beiträge: 116
Mehr Bilder

Hallo Thomas, hallo Frank,
meine A55 lebt noch - inzwischen bei meiner Nichte. Als ich einen Reserve-Body für Safaris wollte, habe ich mir bei eBay gebraucht eine A58 geholt, weil die die gleichen Akkus wie die A77(ii) hat. Gebraucht habe ich die (zum Glück) noch nie.

Mein erstes 300mmF2.8 war von Tokina. Da gibt es hier auch irgendwo einen Vergleichstest zum alten SAL300F28G. Man sieht den Unterschied aber ich habe auch mit dem Tokina und bei Offenblende schöne Bilder gemacht. Absolute Schärfe ist nicht alles. Beim Bokeh sind alle 3 Linsen gleichwertig und richtig gut bis etwa F3.5 abgeblendet. Mit dem SAL300F28G2 und nach Justage in Linz habe ich den geringsten Ausschuss durch falschen Fokus. Das war vorher mit dem Tokina und dem alten SAL300F28G ein Problem. Ohne Justage hatte das G2 einen Backfokus an der A77ii. Ich bin jetzt zufrieden. Auf der Wunschliste steht eine A99ii.

In der Serengeti sind die Tiere sehr an Fahrzeuge gewöhnt und haben uns öfter als in anderen Parks so nah heran gelassen, dass die A77 mit dem SAL135 zum Einsatz gekommen ist.

Hier sind die Bilder:

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Immer wieder 3 oder manchmal sogar 4 Arten zusammen - das gibt es nur in Afrika.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

So, das war es für heute. Morgen kommt noch eine Fortsetzung und dann bin ich erst mal wieder durch.

Viele Grüße,
Paul.

Geändert von Hoepping (Gestern um 16:16 Uhr)
Hoepping ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:33   #1043
sir-charles

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.522
Zitat:
Zitat von Hoepping Beitrag anzeigen
Als ich einen Reserve-Body für Safaris wollte, habe ich mir bei eBay gebraucht eine A58 geholt, weil die die gleichen Akkus wie die A77(ii) hat. Gebraucht habe ich die (zum Glück) noch nie.
Eine Reservekamera kann ich jedem, der eine solche Reise macht, nur wärmstens empfehlen.
Es verschont vor Objektivwechseln.
Außerdem kann auf solch einer Reise durchaus mal eine Kamera geschrottet werden. Habe ich schon erlebt, aber war nicht meine Kamera. Wenn man dort zum Knipsen hingefahren ist, kann das Spektakel trotzdem weiter gehen.


Zitat:
Zitat von Hoepping Beitrag anzeigen
Mein erstes 300mmF2.8 ...
Zum 300/2,8: Das Tamron war meiner erste Anschaffung dieser Art. Schärfe ist gut, Bokeh ist gut, allerdings anfällig für CA’s. Dann konnte ich günstig ein Sony GI Vorführmodel schießen. Schärfe ist gut, Bokeh ist gut, nicht anfällig für CA’s plus SSM-Antrieb; richtig gut.
Da ich das günstige Tamron damals noch nicht verkauft hatte, wollte ich die teure Variante des Sony nicht gleich den Reisestrapazen unterziehen.

Gleich beim ersten Trip löste sich bei einer Überführungsfahrt durch die Ruckelei ein Klettverschluss bei mir im Kamerarucksack. Die durch den Klettverschluss oben im Rucksack angebrachte Kamera löste sich und fiel nach unten. Dort stand mein Tamron mit der Frontlinse nach oben, so konnte ich immer bequem die Gorillahantel mit Griff an die Sonnenblende flink aus dem Rucksack holen.
Die Vergütung der Frontlinse hat gelitten.
Beim Sony hätte ich bitterlich geweint.
Das Tamron begleitet mich seitdem weiter, auf den Bildern kann ich den „Schaden“ nicht feststellen.


Zitat:
Zitat von Hoepping Beitrag anzeigen
In der Serengeti sind die Tiere sehr an Fahrzeuge gewöhnt und haben uns öfter als in anderen Parks so nah heran gelassen, ...
Den Chobe N.P. hat man seit meinem ersten Besuch deutlich erweitert. Was ich erst einmal sehr positiv sehe.
Nun umfasst das auch Gebiete, die früher Jagd-Reviere waren. D.h. das man dort in den nächsten Jahrzehnten nicht unbedingt dicht an Elefanten heran kommt.
In den Online für mich verfügbaren Quellen wird gerne auf die große Elefantenpopulation des Chobe N.P. hingewiesen. Das betrifft nach meinen Erfahrungen aber eher den Bereich des ursprünglichen Chobe :N.P., westlich von Kasane. Heute spricht man das Gebiet mit „Chobe riverside“ an.

Zu einem solchen später erweiteten Gebiet kann ich noch einiges später erzählen.


Zitat:
Zitat von Hoepping Beitrag anzeigen
Immer wieder 3 oder manchmal sogar 4 Arten zusammen - das gibt es nur in Afrika.
Botswana liegt zwar auch in Afrika, aber solche „bunte“ Gruppen konnte ich dort nicht entdecken. Meinen Glückwunsch. Prima gemacht.

Nun kommt wieder etwas aus Nxai Pan N.P./Botswana.

In der Trockenzeit sahen wir durchaus einige einzelnen Bullen dort.
Direkt nach der Regenzeit gab es dort alles, was man an Giraffen schauen möchte.
Hier viele Bullen...


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Gruß
Frank
sir-charles ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Sammelthread: Safari – Afrika

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.