Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Australien 2009
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2018, 13:02   #81
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.015
Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Keine Ahnung wie die heißen, oder ob es überhaupt dieselbe Spezies ist: Alle auf den Banda-Inseln in Indonesien (Molukken) aufgenommen.
Die Unterseite sieht zumindest sehr ähnlich aus, die Oberseite etwas anders. Ingo Kober wird es bestimmt wissen. Im Sychellen Thread hat er auch eine identifiziert:
http://www.sonyuserforum.de/forum/sh...d.php?t=186883

Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Die gefallen mir besonders gut. Ich glaube solche habe ich bisher noch nie gesehen, nicht mal auf Fotos. War das in freier Wildbahn? Bist Du sicher, dass die Farbe natürlich ist?
Ja, ich habe sie öfters in kleinen Schwärmen gesehen, sowohl hier mitten im Lakefield NP als auch an anderen Stellen in Northern Queensland, als auch im Cape Range NP in Western Australia.

Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Im ersten Moment hat mich das Foto an welche von der Baobab Alley auf Madagascar erinnert. Aber der Baum ist doch deutlich anders. Hast Du den vielleicht nochmal größer, so dass man genauer erkennen kann wie das Grün aussieht? Weißt Du wie er heißt?
Der Stamm sieht ja wie derjenige der Palme daneben aus, nur die Krone nicht. Entweder es ist eine andere Art, oder vielleicht ist die Palme befallen. Hier ist ein 1:1 Crop aus dem Bild mit der A300:

Bild in der Galerie
Ein Boab ist es auf keinen Fall, die sehen doch deutlich anders aus und kommen in Australien in dieser Region nicht vor.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.07.2018, 13:15   #82
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 2.562
Das sieht so aus, als seien das nur noch fruchttragende Palmwedel (?), die normalen Palmwedel scheinen alle abgeworfen/entfernt zu sein.
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden...nächstes Treffen am um in...
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 21:57   #83
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 6.111
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Im Sychellen Thread hat er auch eine identifiziert
Das ist quasi die "inverse Version" - bei der sind die Gelenke dunkel, dazwischen hell, bei "meinen" ist es umgekehrt. Aber "Golden Orb" steht Wikipedia zufolge ja für über 20 Spezies, da kann es leicht derartige Variationen geben. Na vielleicht schaut Ingo hier auch mal vorbei... würde ich freuen!

Zitat:
Zitat von embe Beitrag anzeigen
Das sieht so aus, als seien das nur noch fruchttragende Palmwedel (?), die normalen Palmwedel scheinen alle abgeworfen/entfernt zu sein.
Das habe ich auch gedacht als ich die Ausschnittvergrößerung sah. Allerdings kenne ich keine Palme die ihre Palmwedel komplett abwirft. Aber das heißt nicht viel, was weiß ich schon ... speziell über Pflanzen vom anderen Ende Der Welt, wo ich noch nie war.

Aber jetzt genug davon, schließlich heißt der Thread Australien - bitte mehr davon!
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2018, 22:48   #84
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 2.562
Im Wikipedia-Artikel zum Lakefield NP heist es:
„...One of the attractive species in the park is the beautiful palm, Corypha utan. They tend to grow close to waterways and cope well with flooding that occurs during the wet season (monsoon). At the end of the life of the palm, which may be 75 to 100 years, it produces a large terminal inflorescence about a metre high with a prodigious number of flowers. One estimate is that they produce one million flowers. When flowering and seeding is complete the palm dies...."

Also bildet diese Palmenart - Corypha utan - gegen Ende ihres Lebenszyklus einen großen endständigen Blütenstand aus. Das scheint die Palme auf dem Bild von Reisefoto getan zu haben.
__________________
Viele Grüße,
Michael

Stammtisch Südbaden...nächstes Treffen am um in...

Geändert von embe (11.07.2018 um 22:52 Uhr) Grund: link zur Palme ergänzt.
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 14:43   #85
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.015
Prima, jetzt haben wir Spaß mit den Flughunden gehabt und konnten scheinbar auch noch das Rätsel der Palme klären!

"Was macht ihr denn hier?"


Bild in der Galerie

Ja, plötzlich sind wir in der Nähe von Darwin im Northern Territory (NT). Aufgrund der großen Entfernung von Northern Queensland sind wir hierher immer geflogen.

Darwin liegt an der Küste des NT und ist die Metropole in diesem Gebiet. Darwin hat eine leidvolle Geschichte, in der es mehrfach durch Wirbelstürme und durch japanische Bombenangriffe im 2. Weltkrieg zerstört wurde.

Neben Darwin, Katherine und Alice Springs gibt es keine Städte im NT, das etwa viermal so groß wie Deutschland ist und insgesamt nur ca. 245.000 Einwohner hat. Auf Siedlungen trifft man hier nur selten. Große Teile des NT sind Aboriginal Land, davon darf Arnhem Land nur mit besonderer Genehmigung von "Weißen" betreten werden.

Südöstlich von Darwin liegt die wohl bekannteste Touristenattraktion des NT, der Kakadu-Nationalpark, dessen Name auf dem falsch verstandenen Namen Gagadju beruht. Eine der aus meiner Sicht größten Sehenswürdigkeiten liegt aber schon auf halbem Weg zum Kakadupark. Zur Schaffung eines großen Reisanbaugebietes wurde hier ein etwa 2m hoher Erddamm errichtet. Aus dem Reisanbau wurde nichts, aber es blieb ein großes Feuchtgebiet zurück. Eine Wanderung oder eine langsame Fahrt auf diesem Damm führt durch ein wahres Naturparadies, in dem es von verschiedensten Vogelarten wimmelt und in dem selbstverständlich auch Insekten, Frösche, Fische, Schildkröten, Krokodile usw. leben.


Bild in der Galerie
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.07.2018, 14:03   #86
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.015
Im Südsommer ist Regenzeit im Northern Territory und sein nördlicher Teil wird von Niederschlägen geradezu überflutet. Viele Straßen sind dann unpassierbar. In der Trockenzeit regnet es monatelang praktisch nicht und eine große Dürre setzt ein. 2008 war ich am Beginn und 2009 in der Mitte der Trockenzeit dort.

Vor Krokodilen sollte man sich hier in Acht nehmen. 2009 war Aussteigen auf dem Damm verboten, weil sich ein großes Salzwasserkrokodil dort aufhielt. Während Süßwasserkrokodile erwachsenen Menschen nur selten gefährlich werden, sind Salzwasserkrokodile eine tödliche Gefahr.

Beginnen wir mit den Eindrücken aus der Natur:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 09:33   #87
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.015
Für Tierfotografen ist die Gegend ein Paradies, besonders wenn es um Vögel geht. Aber keine Sorge, es kommen auch wieder Landschaftsbilder. Schauen wir uns mal in der Tierwelt um:

Nachtreiher (?)

Bild in der Galerie

Comb-Crested Jacana ("Jesusbird")

Bild in der Galerie

Die Termiten errichten Ihre Bauten hier natürlich nicht im Wasser, sondern hängend an Bäumen:

Bild in der Galerie
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 11:04   #88
Norbert W
Gesperrt
 
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 2.035
Das mit den Termiten ist ja interessant. Man lernt nie aus. Ich hätte jetzt eher gedacht, da gibt es dann halt keine.
Norbert W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 11:43   #89
guenterwu
 
 
Registriert seit: 22.12.2005
Beiträge: 463
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Für Tierfotografen ist die Gegend ein Paradies, besonders wenn es um Vögel geht. Aber keine Sorge, es kommen auch wieder Landschaftsbilder. Schauen wir uns mal in der Tierwelt um:


Comb-Crested Jacana ("Jesusbird")

Bild in der Galerie
Ah vom Jesusbird habe ich bei meiner Reise ein Kücken fotografiert, das über das Wasser rennt.

Super Bilder Matthias
guenterwu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 12:59   #90
nobody23
 
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: CH
Beiträge: 973
Zitat:
Zitat von Reisefoto Beitrag anzeigen
Für Tierfotografen ist die Gegend ein Paradies, besonders wenn es um Vögel geht. Aber keine Sorge, es kommen auch wieder Landschaftsbilder. Schauen wir uns mal in der Tierwelt um:

Die Termiten errichten Ihre Bauten hier natürlich nicht im Wasser, sondern hängend an Bäumen:

Bild in der Galerie

Na hoffentlich sägen äh knabern sie nicht am eigenen Ast...
nobody23 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Australien 2009

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:54 Uhr.