Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Sony FE 24-105mm F4 G OSS
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2017, 19:49   #21
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.580
YES

Ziele erreicht

Jetzt muss es nur so gut sein wie das Sigma
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.10.2017, 20:03   #22
ben71
 
 
Registriert seit: 17.08.2012
Ort: Rhein/Main Gebiet
Beiträge: 853
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
YES

Ziele erreicht

Jetzt muss es nur so gut sein wie das Sigma
... Du bist mir bei der Vorstellung des Objektivs heute zuerst eingefallen
__________________
Grüße
ben71
ben71 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:09   #23
Giovanni
 
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 3.469
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Jetzt muss es nur so gut sein wie das Sigma
Besser wäre nicht schlecht (und würde ich unbedingt erwarten).
Giovanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:10   #24
mrrondi
 
 
Registriert seit: 23.09.2008
Ort: München
Beiträge: 7.011
Zitat:
Zitat von Giovanni Beitrag anzeigen
Besser wäre nicht schlecht (und würde ich unbedingt erwarten).
Es ist auf alle deutlich handlicher und leichter als dieses SIGMA Monster.
mrrondi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 20:27   #25
matti62
 
 
Registriert seit: 24.10.2012
Ort: D
Beiträge: 4.413
Zitat:
Zitat von meshua Beitrag anzeigen
Ach komm! Ich finde es ein sehr schönes Objektiv für Städtereisen. Die Ecken sind vielleicht nicht die knackigsten, aber für schöne weitwinkelige Motive bestens geeignet.

Grüße, meshua
ich habe es von Calumet für einen Tag Arbeit indoor an der a7rii genutzt. Vielleicht hat Calumet ein Ausschussteil gehabt, aber dem Ding hat die Grundschärfe gefehlt und die Verzerrungen waren mit bloßem Auge sichtbar.

Ich hab mir jetzt ein gebrauchtes Batis 25mm geholt, na da sind Welten dazwischen.

Zeiss Label weg, G hin könnte in der Tat die Richtung sein. Ob die MTF Kurve ausschlagebend ist, weiß ich nicht, warten wir es mal ab. wie ist denn die MFT bei dem 1224 und wie sind die Kritiken dazu?
matti62 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.10.2017, 21:05   #26
Giovanni
 
 
Registriert seit: 20.10.2006
Beiträge: 3.469
Zitat:
Zitat von meshua Beitrag anzeigen
Ach komm! Ich finde es ein sehr schönes Objektiv für Städtereisen. Die Ecken sind vielleicht nicht die knackigsten, aber für schöne weitwinkelige Motive bestens geeignet.
Ich mag das Sony-Zeiss 16-35 f4 OSS auch sehr. Habe das vergleichbare Canon ebenfalls. Das Canon ist zwar am Rand/in den Ecken deutlich schärfer und hat keinen solchen Schärfeabfall bei 35mm, aber mein Canon-Exemplar zeigt besonders an der A7r doch eine starke, bei manchen Motiven extrem störende Bildfeldwölbung. Das Sony-Zeiss hat diese fast gar nicht und erscheint mir im unteren Brennweitenbereich abgesehen von den Rändern noch eine Idee schärfer.

Betrachte es einfach so, als sei es eine stabilisierte 21mm Festbrennweite. Denn da braucht es sich vor nichts zu verstecken. Der übrige Brennweitenbereich ist der Bonus und immer noch sehr gut für die allermeisten Motive.

Es ist eins der Objektive, das ich mit größter Wahrscheinlichkeit behalten werde, so lange ich das E-Mount-System verwende.

Das 24-70 f4 Sony-Zeiss, das ich mal für ein paar Tage als Sony Teststellung hatte, war dagegen eine Enttäuschung, was das Auflösungsvermögen betrifft.

Das neue 24-105 f4 G OSS ist eigentlich genau das, worauf ich gewartet hatte. Ich habe die Zwischenzeit bisher mit dem 24-240 und dem Canon 24-70 f4 IS überbrückt, werde aber höchstwahrscheinlich das 24-105er Sony anschaffen. Dieser Brennweitenbereich hat sich bei mir auf Reisen als sehr vielseitig bewährt. Das 24-105 f4 Canon war jahrelang mein meist genutztes Objektiv und genau so eins habe ich bei Sony bisher vermisst.
Giovanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 21:36   #27
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.580
Ich hatte ja schon gar nicht mehr mit einer Sonyvariante gerechnet, oder aber ein sehr teures GM befürchtet, und auf Sigma gehofft. Aber so
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 22:06   #28
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.330
Zitat:
Zitat von Giovanni Beitrag anzeigen
Das neue 24-105 f4 G OSS ist eigentlich genau das, worauf ich gewartet hatte. Ich habe die Zwischenzeit bisher mit dem 24-240 und dem Canon 24-70 f4 IS überbrückt, werde aber höchstwahrscheinlich das 24-105er Sony anschaffen. Dieser Brennweitenbereich hat sich bei mir auf Reisen als sehr vielseitig bewährt. Das 24-105 f4 Canon war jahrelang mein meist genutztes Objektiv und genau so eins habe ich bei Sony bisher vermisst.
Auf Reisen hatte ich zu Minolta als auch SONY-Zeiten das 28-105/3.5-4.5 immer dabei. Am E-Mount mit LA-EA4 Adapter macht es auch eine sehr gute Figur (Chiang Mai, Thailand). Aber wenn es jetzt auch ohne Adapter, mit OSS, Eye-AF und DirectDrive SSM möglich ist...warum eigentlich nicht. Budget wird gerade umgeplant...

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 22:40   #29
whz
 
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Österreichische Steiermark
Beiträge: 2.434
α7

Zitat:
Zitat von Bodo90 Beitrag anzeigen
Dito. War schon beim a-mount kein Knüller. Die G-Linsen hingegen waren bisher immer ziemlich gut.
Also bitte: das Zeiss SAL16-35 ist schon ein tolles Ding, und das Zeiss SAL2470 kaum schlechter (einzig störend die extremen Ecken bei 24mm). Dagegen war das SAL70300G nicht gerade der Burner, nur was für durchschnittliche Ansprüche
__________________
LG
Wolfgang

Meine Bilder:
whz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2017, 23:25   #30
Bodo90
 
 
Registriert seit: 17.02.2009
Beiträge: 1.410
Zitat:
Zitat von whz Beitrag anzeigen
Also bitte: das Zeiss SAL16-35 ist schon ein tolles Ding, und das Zeiss SAL2470 kaum schlechter (einzig störend die extremen Ecken bei 24mm). Dagegen war das SAL70300G nicht gerade der Burner, nur was für durchschnittliche Ansprüche
Stimmt - an das SAL70-300G habe ich nicht gedacht.
Aber 16-35 wie auch das 24-70 fand ich immer zu leistungsschwach - vor Allem, wenn man sich angesehen hat, was möglich ist bei den CaNikon-Pendants.
Für ein 2.8er Zoom in der Preisklasse empfinde ixh die Ränder und Ecken als Witz. Von dem AF/MF-Hebel mal abgesehen.

Soll aber auch nicht in deine Diskussion ausarten - m.E. baut Zeiss einfach bessere Primes als Zooms und ich denke, nach den Erfahrungen der letzten Jahre, das man sich auf ein neues Sony G sicher freuen kann.
Bodo90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Sony FE 24-105mm F4 G OSS

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:15 Uhr.