Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » α6000: Weitwinkel für Alpha 6000 e-Mount
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 23:00   #21
cahuna

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 02.01.2017
Ort: Singen
Beiträge: 75
Guter Ansatz, hatte ich auch schon durchgedacht. Das 1805 ist mir vermutlich doch zu sperrig. Zudem der Motorzoom mit der Wippe, naja. Warum das ein G hat ist mir nicht ganz klar. Ist gut für die APS-C Filmer.

Nun bin ich inzwischen vom Thema abgekommen. Werde mich wohl vom 2870 trennen, das war nicht ganz durch überlegt. Hätte ich mal früher hier gefragt... :-)

Mal gucken was ich dafür noch bekomme. Evtl. Nimmt es mein Fotofachgeschäft hier auch wieder zurück, nach einer Woche.Hmm.

Werde mir stattdessen das 1670Z F4 holen. Muss mal noch über die SUFU hier mich informieren. da gibt es sicher Praxis-Infos. Finanziell muss ich wohl improvisieren. Gebraucht wäre toll...

Weitwinkel wird dann später mal dazu kommen. Wird dann vermutlich das Samyang 12mm F2 werden. Sterne, manuell, schöne Landschafts-Kompositionen. Das macht man dann eher in Ruhe, nicht mit dem Immerdrauf mal eben schnell im vorbei Laufen. Wobei, mit dem 1670 geht das auch, wenngleich beim 16mm mit Kompromissen.
cahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.01.2017, 23:03   #22
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 11.972
Zitat:
Zitat von NEX3NNeuling Beitrag anzeigen
Wie wäre es das Sel 28-70 zu verkaufen und stattdessen das Sel 18-105 zu kaufen?
Wie wäre es damit, den Thread zu lesen, bevor man da reinplatzt?

Zitat:
Zitat von cahuna Beitrag anzeigen
Das 18105G ist mir zu sperrig und Motorzoom wollte ich nicht.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 23:06   #23
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 11.972
Zitat:
Zitat von cahuna Beitrag anzeigen
Evtl. Nimmt es mein Fotofachgeschäft hier auch wieder zurück, nach einer Woche.Hmm.
Wenn du ihnen sagst, daß du es gegen ein teureres Objektiv eintauschen möchtest ...
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2017, 23:14   #24
cahuna

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 02.01.2017
Ort: Singen
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Wenn du ihnen sagst, daß du es gegen ein teureres Objektiv eintauschen möchtest ...
Richtig. anfrage läuft...

Zum 1670Z hast du ja einen recht interessanten Thread hier im Forum. Muss ich mal im Detail durchgehen. Das mit der Bildfeldwölbung hatte ich auch schon mal wo anders gelesen, naja,...
cahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 09:52   #25
cahuna

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 02.01.2017
Ort: Singen
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von cahuna Beitrag anzeigen
Richtig. anfrage läuft...
Habe nun Antwort. Das 2870 würden sie wieder für die bezahlen 200€ zurück nehmen in Verbindung mit dem neukauf eines 1670Z wären dann noch 700€ fällig. Was haltet ihr davon?

Alternativ das 2870 selber bei Ebay/hier verkaufen mit der Hoffnung mehr als 200€ dafür zu bekommen und dann das 1670Z für 880€ bei Amazon oder anderswo kaufen mit der Option 30 Tage Test und Rückgabe (Test auf Dezentrierung, Bildfeldwölbung bei 24mm, etc..).

Beim anderen lokalen Fachgeschäft würde ich das 1670Z für 859€ bekommen. Hmm. Ist das 1670

Ist mir das 1670Z den Mehrpreis von 700 € im Vgl. zu meinem gebrauchten 2870 wert? Oder diesen Mehrpreis in anderes Glas UWW investieren und das 2870 doch behalten? Das 2870 wird bei Vergleichbaren Brennweiten und Blende schon etwas besser sein als das 1670Z.

Glaube an Festbrennweite bei Weitwinkel für mich. Also doch beim 2870 bleiben und einfach das 12mm F2 Samynag dazu holen und mit der Lücke dazwischen leben...

Geändert von cahuna (12.01.2017 um 10:30 Uhr)
cahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.01.2017, 13:19   #26
foxy
 
 
Registriert seit: 30.05.2009
Ort: Neuss
Beiträge: 515
@cahuna
ich hatte zu meinen A6000-Zeiten das Zeiss 16-70F4, damals war es sogar
preiswerter als heute und es war ein super Exemplar...nach "nur" dem
3.Tausch...leider ist die Serienstreuung sehr hoch, aber wenn Du ein
gutes erwischst, dann gibt es kein besseres...noch größer ist die Serien-
streueung beim 18-105F4G...hier habe ich es nicht geschaft ein gutes
Exemplar zu erwischen, also es ist nicht ganz leicht...
einzige fast sichere Möglichkeit ist hier auf Festbrennweiten auszuweichen
z.B. das 19er,30iger und 60er von Sigma Art zusammen 500€ und wirklich
gute Linsen, aber ohne OSS...mit OSS 35F1,8 und 50F1,8 von Sony ... auch recht gut,
also leicht ist es nicht eine Auswahl zu treffen...

Gruß Foxy
foxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 13:50   #27
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 12.485
Zitat:
Zitat von foxy Beitrag anzeigen
... das Zeiss 16-70F4,...nach "nur" dem 3.Tausch...
...noch größer ist die Serienstreueung beim 18-105F4G...
Ja, die WW/Standard Zoom Geschichte beim E-Mount APS ist eine traurige.
Ich suche ja für meine Frau jetzt seit einem Jahr ein entsprechendes Objektiv.
Nachdem wir so ziemlich alles durch haben, sind wir aktuell zum 16-50mm Kit (mäßige Bildqualität, mieserables handling) zurück gekommen für 'normale' Anwendungen. Und wenn es 'drauf ankommt' bekommt sie von mir das FE Zoom 4/16-35mm auf die A6300.
Sehr unbefriedigend!

Geändert von aidualk (12.01.2017 um 13:58 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 14:05   #28
cahuna

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 02.01.2017
Ort: Singen
Beiträge: 75
richtig, so geht es mir auch. Preis in Verbindung mit Serienstreuung gefallen mir nicht. Erzeugt zumindest nicht das positive Kauferlebnis welches ich gerne hätte :-)

Und ob der lokale Händler so nett ist und mit mir fleissig testet und ggf. durch tauscht glaube ich auch nicht. Klar kann man im Vorfeld darüber reden. Ich könne mit meinem Laptop im Laden und meiner A6000 ja entsprechend testen. Aber, naja...


Dan bleibe ich halt bei meinem 2870. Das war für 200€ OK, wobei ich das jetzt noch nicht im Detail auf Qualität getestet habe. Könnte ich ja mal machen.

Anstatt 700€ Aufpreis zum 1670Z also lieber entweder das 1018F4, das Sigma 19mm oder das Samyang 12mm.

EDIT: Gedanke: Evtl. sind die aktuell verkauften 1670Z ja besser was die Serienstreuung angeht? Eure negativen Erfahrungen sind meist schon etwas länger her. Wäre ein Test direkt im Laden mit meinem Laptop überhaupt sinnvoll? Fotos von der Vitrine, vor dem Laden etc.

Geändert von cahuna (12.01.2017 um 14:18 Uhr)
cahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 14:14   #29
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 340
Ich würde dir trotz deines Eingangskommentars und der Wiederholung von Usch trotzdem raten, noch einen Blick auf das 18105 zu werfen. Motorboot hin oder her, bedient wird der Zoom auch mit dem üblichen Dreh am Zoomring und ist mit etwas Gewöhnung nicht langsamer oder ungenauer als ein normaler. Und die optische Leistung ist nicht schlechter als die vom 1670. Das "G" steht da schon zu recht. Der Brennweitenbereich ist größer und der Preis so bei 450. Das ist schon ein maßgeblicher Unterschied. Im Weitwinkel kannst du ja immer noch nach deinem individuellen Bedarf auf eine der Festbrennweiten setzen.
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 15:00   #30
ha_ru
 
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: In Sichtweite der Burg Teck
Beiträge: 1.612
Zitat:
Zitat von cahuna Beitrag anzeigen
Was mir fehlt ist unten herum etwas weitwinkeliges, hauptsächlich für Landschaft aber auch für die spielenden Kinder Indoor.

Bin noch Anfänger und bzgl. Details wenig im Thema, kann da auch schlecht Schäfe beurteilen. Siehr für mich alles toll aus :-)

Zoom vs. FB? Flexibilität vs. Qualität, wie schon erwähnt hier.

Das Sony SEL16F28 könnte man auch noch aufführen. Ist aber wohl nicht so der Bringer, dafür günstig und kompakt.
Nochmal zurück zur Eingangsfrage. Du warst Doch mit dem 28-70 zufrieden bis die Diskussion hier angefangen hat und Du bist Anfänger.

A1:
Kauf Dir für rund 100 € ein gebrauchtes PZ 16-50 Kitobejektiv, damit wir die A6000 Jackentaschentauglich und Du kannst damit herausfinden, ob Dir die 16m als WW reichen und welches dien Lieblingsbrennweiten sind. du spielende Kinder gehen

A2:
Kauf Dir ein Samyang 12mm, schau Dir aber vorher von Wiesner die Youtube Videos dazu (z.B: https://www.youtube.com/watch?v=McMuegee0ZY), ob das was für Dich sein kann.

A3:
Kauf Dir ein SEL 10-18F4, warum das an der A6000 kein Fehler ist haben wir Dir ja erklärt.

Oder verkauf das 28-70 und kauf Dir ein SEL 18-200 wenn Dich die Größe nicht stört.

Und ganz wichtig:
Geh dann erst fotografieren und les erst Mal ein paar Wochen nicht in Foren, man dreht sich irgendwann im Kreis.

Hans
ha_ru ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » α6000: Weitwinkel für Alpha 6000 e-Mount

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:55 Uhr.