Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Blitzgeräte und Beleuchtung » Neewer NW880S (Ersatz für Godox TT685S)
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2017, 18:40   #11
flugwaps
 
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Erde
Beiträge: 5
e6000 Danke.

Danke Peter. Bin gespannt was bei Dir rauskommt.
Ralf.
flugwaps ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.01.2017, 18:13   #12
Larrycat
 
 
Registriert seit: 25.12.2016
Beiträge: 8
Blitzschuh war defekt

Jetzt ist es klar: die Platine des Blitzschuhs der Kamera war defekt. Sie wurde als Garantiefall ausgewechselt und der Blitz funktioniert jetzt einwandfrei.
viele Grüße
Peter
Larrycat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 23:40   #13
flugwaps
 
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Erde
Beiträge: 5
e6000 Dankeschön.

Danke für die Rückinfo !!!

Nachdem ich die Retoure bei amazon angemeldet hatte
erhielt ich eine Mail vom Godox Service.
Sie erbaten sich screenshots der Einstellungen und wollen rausfinden was nicht geht.
Mal sehen was da passiert.
Ich werd's hierher posten.
flugwaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:19   #14
Larrycat
 
 
Registriert seit: 25.12.2016
Beiträge: 8
e6000 Godoxblitz zerstört Platine des Blitzschuhs

Die Freude währte nicht lange! Da zunächst der Godox-Blitz ein paarmal funktionierte bestellte ich mir den dazu passenden Funkauslöser Godox X1T-S 2.4G. Bei der Montage auf die Kamera war festzustellen, dass auch bei diesem Gerät der Funktionsbildschirm einfror und natürlich auch kein Kontakt zum Blitz hergestellt wurde. Ohne Verbindung mit der Kamera kommunizierte Blitz und Funkauslöser. Ich entfernte also wieder den Funkauslöser und steckte den Blitz wieder auf den Schuh. Ergebnis wie beim erstenmal: eine Bedienung am Blitz war nicht möglich und im TTL Modus bleibt das Foto unbelichtet, obwohl der Blitz auslöst. Habe deshalb erneut die Kamera eingesandt, die erneut auf Garantie repariert wurde (zum letztenmal) Allerdings mit dem Hinweis, dass Künftig keine Blitzgeräte mit zu hoher Rückspannung verwendet werden dürfen. Offensichtlich "zerschießt" der Godoxblitz die Blitzplatine. Wie hoch letztlich die Blitzspannung sein darf, konnte mir leider niemand sagen. Das ganze ist mir ein Rätsel, da in vielen Kundenrezessionen bei Amazon berichtet wird, dass der Godoxblitz einwandfrei auf der sony a6000 funktioniert. Andererseits gibt es auf youtube Filme, in denen der Blitzschuh vom Lack befreit wird als mögliche Ursache für die fehlende Kommunikation zwischen Blitz und Kamera. Ich werde jedenfalls kein Risiko mehr eingehen und mir einen "Billig- Chinesen" auf die Kamera setzen. Vielleicht kann ich ihn ja für entfesselndes Blitzen nutzen?
Larrycat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:36   #15
hlenz
 
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Eifel
Beiträge: 4.886
Die Godox-Blitze und auch der Sender haben eine Auslösespannung von ca. 3V, das muss die Kamera aushalten.
Vielleicht wäre dein Blitz mal zu prüfen und ggf. zu reklamieren, wenn da eine höhere Spannung anliegt.
__________________
„People may say I can’t take photographs, but no one can ever say I didn’t take photographs.“ (nach Florence Foster Jenkins)
hlenz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.02.2017, 18:41   #16
Redeyeyimages
 
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Niederrhein
Beiträge: 3.166
Das an der Kamera rumgekratzt wird ist Humbuk. Das braucht man nicht.
Nutze meine Godoxe alle nur entfesselt. Heute kam noch der TT350 dazu.
__________________
LG Fabian

http://www.redeyeimages.blogspot.com
Redeyeyimages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 20:31   #17
flugwaps
 
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Erde
Beiträge: 5
e6000 TT685S getauscht, A6000 mit sony-Blitz ok

Hallo,
ich bin nun etwas ratlos.
Einen Besuch beim sony-alpha-day nutze ich um die Kamera zu testen.
Mit den dort rumliegenden sony-Blitzen war alles ok.
Der Sony-Mensch hatte ebenfalls gute Erfahrungen mit Godox-Geräten.
(Den ersten Godox hatte ich schon zurückgeschickt.)
Der Meinung daß die Kamera ok sei bestellte ich den gleichen TT685 nochmal.
Aber Blitzen tut da immer noch nix, zumindest blitzt er nicht zum Zeitpunkt der Belichtung.
Also zweiter Godox auch ein Griff ins Leere ???
flugwaps ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 20:55   #18
Redeyeyimages
 
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Niederrhein
Beiträge: 3.166
Man kann natürlich auch Pech haben mit den Blitzen. Schwer zu sagen was da nicht passt.
__________________
LG Fabian

http://www.redeyeimages.blogspot.com
Redeyeyimages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 22:04   #19
hlenz
 
 
Registriert seit: 24.08.2008
Ort: Eifel
Beiträge: 4.886
Ev. ein Kontaktproblem?
Hast du Blitzschuh und -fuß mal genau betrachtet, v.a. die kleine Kontaktreihe vorne?
__________________
„People may say I can’t take photographs, but no one can ever say I didn’t take photographs.“ (nach Florence Foster Jenkins)
hlenz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2017, 10:27   #20
Larrycat
 
 
Registriert seit: 25.12.2016
Beiträge: 8
Welcher Masterblitz?

Hallo Redeyeyimages,

welchen Masterblitz verwendest Du für die Ansteuerung des Godox als slave? Ich "liebäugle" mit dem Metz mecablitz 44 AF-2 digital Sony oder dem Pentona Master Sight.
Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen damit ?

Viele Grüße
Peter
Larrycat ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Blitzgeräte und Beleuchtung » Neewer NW880S (Ersatz für Godox TT685S)

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:43 Uhr.