Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus OM-D E-M1 Mark II
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2016, 07:40   #1
a1000
 
 
Registriert seit: 03.08.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.476
Olympus OM-D E-M1 Mark II

Auch bei Olympus hat sich was getan.
Die neue OM-D E-M1 II wurde vorgestellt.

Für mich die wichtigsten Neuerungen:

- Dual SD-Kartenslot (endlich)
- Serienbildgeschwindigkeit mit C-AF - 18 Bilder in voller Auflösung in RAW
- Mit S-AF sogar 60 Bilder in voller Auflösung in RAW
- Die Kamera soll im Serienbildmodus keine Dunkelphase mehr haben (120 fps / Verzögerung von nur sechs Millisekunden (0,006 Sekunden).

Erscheinung Ende 2016 , Preis noch offen (nicht mehr als 2000 € wäre nett... )

Weitere Neuerungen:
- 20,4 Mp Live MOS Sensor (bisher 16 Mp)
- Pro Capture
- 121 Fokuspunkte vom Typ Kreuzsensor
- Video 4K (3840 x 2160) und C4K (4096 x 2160)
- 5-Achsen-Bildstabilisierung jetzt bis zu 6,5 EV Kompensation

https://www.olympus.de/site/de/c/cam..._features.html

Viele Grüße
__________________
___
"Das Problem bei Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie so wirklich gesagt wurden." (Winston Churchill)

Geändert von a1000 (20.09.2016 um 14:52 Uhr) Grund: C-AF 18 und nicht 16 B/S
a1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.11.2016, 11:57   #2
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.716
Zu der neuen Olympus sind in den letzten Tagen einige erste Berichte erschienen. Am aussagekräftigsten fand ich die hier:

http://www.mirrorlessons.com/2016/11...ons-andalucia/
http://pen-and-tell.blogspot.de/
https://robinwong.blogspot.de/2016/1...ii-review.html

Ich finde es sehr aufschlussreich zu sehen welche neuen Entwicklungen möglich waren.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 12:41   #3
wwjdo?
 
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Friedberg/By.
Beiträge: 10.449
http://www.digitalkamera.de/Testberi..._II/10132.aspx

Ich finde schon die Mark I sehr sympathisch....
__________________
LG
Matthias
wwjdo? ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 13:12   #4
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.716
Danke, den Test kannte ich noch nicht. Ein nette Detail, dass der Akku seinen Zustand speichert.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 13:15   #5
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 13.829
Die MarkI hab ich Mittwoch getestet, der AF ist schneller als alles was wir aus der A7x-Baureihe von Sony kennen....
So eine OMD1MarkII wäre eine nette Ergänzung bei langen Brennweiten zur A7-Baureihe.
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 07.März 2017 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.11.2016, 13:21   #6
wwjdo?
 
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Friedberg/By.
Beiträge: 10.449
Zitat:
Zitat von WB-Joe Beitrag anzeigen
Die MarkI hab ich Mittwoch getestet, der AF ist schneller als alles was wir aus der A7x-Baureihe von Sony kennen....
So eine OMD1MarkII wäre eine nette Ergänzung bei langen Brennweiten zur A7-Baureihe.
Zumal es ein hervorragendes 300mm 4 dafür gibt.
__________________
LG
Matthias
wwjdo? ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 13:43   #7
WB-Joe
Moderator
 
 
Registriert seit: 08.05.2005
Ort: München
Beiträge: 13.829
Zitat:
Zitat von wwjdo? Beitrag anzeigen
Zumal es ein hervorragendes 300mm 4 dafür gibt.
Welches sogar mit dem TC1,4 kompatibel ist, wäre nach KB gerechnet ein 840/5,6
Die anderen Optiken (7-12/2,8; 12-40/2,8; 40-150/2,8) sind auch nicht ohne. Außerdem gibt es ja jetzt das 12-100/4 als neuen Allrounder......
__________________
Prost!!!
WB-Joe

Nächster Stammtisch in München: Dienstag, 07.März 2017 - Beginn 17:30 Uhr (oder früher)

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
WB-Joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2016, 18:34   #8
osagebow
 
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: St.Valentin, Österreich
Beiträge: 332
Zitat:
Zitat von wwjdo? Beitrag anzeigen
Zumal es ein hervorragendes 300mm 4 dafür gibt.
Wäre sehr interessant diese Linse. Wenn man es kompakter mag, hat aber auch seinen Preis
__________________
Gruß Mnfred!
osagebow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2016, 16:54   #9
osagebow
 
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: St.Valentin, Österreich
Beiträge: 332
Zitat:
Zitat von wwjdo? Beitrag anzeigen
Zumal es ein hervorragendes 300mm 4 dafür gibt.
Hier ein Vergleichstest vom Olympus 300mm f4 & Canon 600mm f4

http://www.nature-photoarts.com/inde...-praxiseinsatz
__________________
Gruß Mnfred!
osagebow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 17:14   #10
heischu
 
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: Lienen
Beiträge: 2.438
Naja, Physik lässt sich auch durch noch so viel Elektronik nicht überlisten.
Mehr Sensor-Fläche wird immer seinen Vorteil behalten.
Nur die Grenzen werden sich weiter nach oben verschieben.
__________________
LG aus Lienen, Heiko
heischu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Olympus OM-D E-M1 Mark II

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:39 Uhr.