SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Sonys künftiger Wettbewerbsnachteil durch kleineren Bajonettdurchmesser
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2019, 14:50   #111
Fotorrhoe
 
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 511
Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Bezüglich Retrofokus, ich habe schon mehr gute Aufnahmen mit meinem Minolta 24F28 gemacht als mit meinem Sony Zeiss 24F20. Vielleicht weil ich das kleine Minolta öfter dabei und unscheinbarer eingesetzt hatte? Die Abbildungsleistung des Objektives war dabei jedenfalls kein ko Kriterium und in LR / PS ist die Vignettierung auch kein Problem. Schade dass es die kleinen Leica M und Minolta A-Mount Linsen nicht auch nativ für E-Mount gibt. Ich denke, deren Nachfragen laegen über so manchem super korrigierten Objektiv mit großem Bajonett.
Endlich sagt es mal einer! Aber leider ist zZ alles auf dem Blenden-Trip. Jedes Objektiv muß eine maximal offene Blende haben und 1.4 ist gerade so noch akzeptabel bei Festbrennweiten.
Und das auch im WW, 20-28 mm. Auch wenn es in der Praxis so sinnvoll wie ein Kropf ist bei den typischen Anwendungen und man mit dem leichten 24/2.8 abgeblendet bei gutem Licht Bilder machen kann, die allen Ansprüchen genügen, es muss ein 2.0 oder 1.4 sein, 3-4mal so schwer und x mal so teuer. Dann schaue man sich einmal die Hinterlinse des Minolta 24/2.8 an, sowas braucht kein Scheunentor als Bajonett.
Fotorrhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 04.02.2019, 16:14   #112
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.130
Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Gegen Marketing kann man sich relativ leicht wehren, in dem man seine Intelligenz einschaltet, sich bei neutralen Quellen informiert und nicht jeden Unsinn kauft...
Aber diese selbst ernannten Youtube-Gurus richten da schon einiges an und wer weiß denn schon was unabhängige Quellen sind. Im Physikunterricht aufpassen wäre da eine bessere Idee...
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 16:44   #113
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 21.970
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Aber diese selbst ernannten Youtube-Gurus richten da schon einiges an und wer weiß denn schon was unabhängige Quellen sind. Im Physikunterricht aufpassen wäre da eine bessere Idee...
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2019, 16:52   #114
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.688
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Aber diese selbst ernannten Youtube-Gurus richten da schon einiges an und wer weiß denn schon was unabhängige Quellen sind. Im Physikunterricht aufpassen wäre da eine bessere Idee...
Ich setz mich mal gerne bei dir rein
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 10:09   #115
zandermax
 
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 274
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Aber diese selbst ernannten Youtube-Gurus richten da schon einiges an und wer weiß denn schon was unabhängige Quellen sind. Im Physikunterricht aufpassen wäre da eine bessere Idee...
Eigentlich könntest du nen Affen mit der Kamera da hinsetzten und wenn du das Video geschaut hast, bist du hinterher genauso schlau, wie wenn dir einer dieser Youtuber die technischen Daten vorgelesen hat, oder dir erzählt wie geil die Kamera zum Vlogen ist.


Zum Thema kleine Objektive: Da hat man doch inzwischen ein bisschen Auswahl.
Die Loxia-Serie, oder die 35 2.8er, bzw. 24 2.8er (Samyang).

Nur die Philisphie von Sigma kann ich nicht ganz nachvollziehen: Die haben überhaupt keine Lust Objektive für den E-Mount zu bauen. Bisher gibt es ja nur die hochlichtstarken Varianten, ohne Alternativen.
zandermax ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Über den Tellerrand geschaut » Sonys künftiger Wettbewerbsnachteil durch kleineren Bajonettdurchmesser

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:46 Uhr.