Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Multifunktionsdrucker mit Scanner gesucht
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2017, 16:51   #1
erich_k
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Beiträge: 5.705
Multifunktionsdrucker mit Scanner gesucht

Hallo Forumler

Ich suche eine guten Multifunktionsdrucker, also eine S/W Laserdrucker mit Scanner-Funktion. Er sollte WLAN können und im Verbrauch günstig sein.

Es gibt hier eine ganze Menge unterschiedlicher Geräte, da hat man kaum einen Überlick.

Wer könnte welches Gerät empfehlen?
__________________
Meine HP
erich_k ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.02.2017, 18:26   #2
SanGerman
 
 
Registriert seit: 22.02.2011
Beiträge: 204
die Brother Geräte sind preisgünstig und zuverlässig, meine Bürocombo arbeitet seit 2007...
SanGerman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 00:16   #3
soka246
 
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Kiel
Beiträge: 146
Canon Pixma MX 925 - ein Tintenstrahl-Multifunktionsgerät mit sehr guter Fotodruckqualität und relativ sparsamen Tintenverbrauch.

Noch sparsamer (auch sparsamer als die meisten Laserdrucker) ist die HP Professional-Reihe: 8600er oder 8700er. Meines Erachtens sind die auch besser verarbeitet als die Canons, aber dafür ist die Fotoqualität etwas schlechter. Tintenverbrauch ist sehr gering

Einen Einzugscanner haben beide Geräte. S/W-Qualität ist sehr gut.

Geändert von soka246 (18.02.2017 um 00:22 Uhr)
soka246 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 10:33   #4
ha_ru
 
 
Registriert seit: 10.12.2010
Ort: In Sichtweite der Burg Teck
Beiträge: 1.566
Wirklich Laser- oder doch Tintenstrahldrucker?
Welches Druckvolumen?
Wieviel und was soll gescannt werden?

Hans
ha_ru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 11:31   #5
conradvassmann
 
 
Registriert seit: 30.11.2014
Ort: Sachsen
Beiträge: 622
1. Schnittstellen: Laser-Multifunktionsgeräte gibt es als 3in1 oder 4in1, letzere haben eine Faxfunktion integriert. Weiterhin ist zu klären, ob WLAN, und Ethernet vorhanden sein müssen, oder nur USB reicht.

2. Ohne eine Angabe des monatlichen Druckvolumens macht eine Beratung keinen Sinn.
Bei "Gelegenheitsdruckern" ist die Suche nach dem Gerät mit den günstigsten Druckkosten reine Zeitverschwendung, die "unter 1 Cent Maschine/Page" gibt es praktisch nicht wirklich im Billig -Segment bis ca. 250€.
Da kannst Du quasi gleich zu irgendeinem Brother, Kyocera usw. greifen und gut ist.

3. Interessant ist es, näher auf die Anforderung der Scanfunktion einzugehen.
Was und wie möchtest Du scannen?
Reicht Dir ein Einzugsscanner mit ADF Funkion zu oder soll auch ein Flachbettscanner implementiert sein, um z.B. mal eine Seite aus einem Buch zu scannen.
Wenn ADF, soll dieser dann auch gleich Duplex in einem Ritt (Single Pass) scannen können?

4. Ich würde mir aus Erfahrung nur noch eine Maschine mit VOS über 3 Jahre oder mehr kaufen.
Oder z.B. bei vielen Xerox Geräten verlängert sich die VO-Garantie immer wieder um 1 Jahr, wenn Du in den letzten 2 Monaten des Jahres einen Toner kaufst. Finde ich fair.

5. Trend zum Farbdrucker
Die Farbdrucker (egal ob Laser oder Gel (siehe Ricoh)) und Supplies sind heute auf einem Preisniveau, wo man sich überlegen sollte, ob es wirklich Sinn macht, sich privat noch eine spezielle SW-Maschine hinzustellen.
Es schränkt einen (und seine Familie) dann schon etwas arg ein, weil man dann überhaupt nix mehr farbig drucken kann, es sei denn, man hält noch einen speziellen Farb-/Fotodrucker vor.

.....und dabei ich will doch nur einen Drucker

Privat nutze ich seit 3 Jahren eine Farb Gel-Maschine von Ricoh mit alternativen Gel-Kartuschen, das komplette Gel-Set für 28€. Sehr schnell und niedriger Energieverbrauch, die Seiten kommen trocken und dokumentenecht aus der Maschine, haben aber natürlich keine Fotoqualität im Farbdruck. Viel günstiger kann man gar nicht mehr drucken. So niedrige Druckkosten hatte ich bestimmt noch nie.
__________________
don't be evil & do the right thing

Geändert von conradvassmann (18.02.2017 um 12:04 Uhr)
conradvassmann ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.02.2017, 11:31   #6
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 13.391
Ich habe hier vor ca. 2 Jahren von Laser auf Tinte umgestellt, und bin von der Leistung und von den laufenden Kosten her rundherum zufrieden, und würde zumindest z. Z. nicht daran denken nochmals auf einen Laser umzusteigen.
Nutze z. Z. den "HP Officejet Pro 8620" mit zwei Papierfächern.
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 11:33   #7
RainerWP
 
 
Registriert seit: 15.03.2014
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 328
Hi,

ich habe mir vor kurzem den Brother MFC2700DN mit LAN Anschluss zugelegt, gibt es aber auch mit WLAN.
Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät. Läuft bei mir mit Ubuntu, beim Einrichten gab es keine Probleme.

Bis dann............
__________________
RainerWP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 12:07   #8
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 4.027
Zitat:
Zitat von ha_ru Beitrag anzeigen
Wirklich Laser- oder doch Tintenstrahldrucker?
"S/W Laserdrucker mit Scanner-Funktion" sollte eine eindeutige Anforderung sein. Zwar ist nichts Weiteres über den Einsatzzweck bekannt, aber es wird wohl hierbei auf "Dokumentation" hinauslaufen und nicht auf "Fotografie". Dafür ist ein s/w Laser Printer sehr gut geeignet.

Zitat:
Welches Druckvolumen?
Wieviel und was soll gescannt werden?
Sehr gute Anschlußfrage: insbesondere was & wieviel gescannt werden soll: Die ADF (Automatische Dokumentenzufuhr) der Kombimodelle bis 250 Euro - sofern benötigt - taugen bestenfalls für Gelegenheits-Scans, weil viel zu langsam, zu wenig Kapazität und fehleranfällig (Doppeleinzug, Papierstau). Das sollte einem vorab bewusst und bekannt sein.

Wir hatten früher einen EPSON Workforce (Inkjet) und grundsätzlich hat er auch seinen Dienst verrichtet - nur wollten wir dann doch etwas mehr Dokumente scannen (zur Archivierung) und dies hat schnell zu Frust geführt...

Viele Grüße, meshua.
__________________
San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ & sevenimpressions.com
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 13:22   #9
JvN
 
 
Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 1.295
Tja, es kommt halt ein wenig aufs Druckvolumen an.

Ich habe meinem Herrn Papa letzte Woche einen Samsung SL-M2070W hingestellt.
Der erfüllt exakt die genannten Anforderungen und ist für ihn aufgrund des sehr geringen Druckvolumens (vielleicht 10 Seiten im Monat, oder auch mal nur 5) ideal. Die Tintenstrahler trocknen bei ihm nämlich wahlweise ein oder verbrauchen den Großteil der Tinte beim Einschalten. Da sich die Geräte oft auch weigern, eine s/w-Seite zu drucken, wenn auch nur eine Farbpatrone leer ist, hielt sich seine Freude mit dem Tintenstrahler in Grenzen...
JvN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2017, 13:55   #10
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4.267
Zitat:
Zitat von erich_k Beitrag anzeigen
Wer könnte welches Gerät empfehlen?
Ohne genauere Angaben über das Druckvolumen kann man kaum zielführend antworten.

Hier im Haushalt gibt es u.A. ein Billiggerät für 99 EUR (Patona), der genau das kann, was du vorausetzt: Laser, (Flachbett-) Scanner, WLAN, für gelegentliche Ausdrucke oder mal ne Kopie.
Durchsatz ist alle paar Wochen mal ein paar Seiten... Dafür ist er gut genug und es gibt keine eingetrockneten Patronen.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Multifunktionsdrucker mit Scanner gesucht

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.