Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7S II: AF-C zuckt permanent mit Tamron 2,8/28-75 Di III RXD
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2019, 18:23   #21
Fliegerrolli
 
 
Registriert seit: 03.06.2014
Ort: Paderborn
Beiträge: 19
Hallo zusammen,

ich habe das Tamron(FW3) jetzt seit 1 Woche an meiner A7Rii (FW4) und kann sagen, dass ich keinerlei Probleme habe.
Alles läuft rund, die AF Modi sind schnell und präzise.
Schärfe ist top, keine sichtbaren Unterschiede (RAW ode JPEG) zwischen dem Tamron und meinen nativen Sony Objektiven (35 2,8 und 28 2,0).
Messbare Unterschiede mag es geben, aber das interessiert mich weniger, ich suchte ein leichtes, kompaktes Zoom für die Reise.
Da war das G Master auch in der Wahl, aber dieser Riesenklopper entspricht nicht meinem Geschmack und konterkariert das kompakte Design der A.
Der Preis war für mich weniger ein Kriterium als Größe und Qualität.
Also: wie gesagt, keine Probleme bei mir.
Top Leistung, die Tamron da gebracht hat.


Ciao Roland
Fliegerrolli ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.05.2019, 20:02   #22
w124

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 148
Danke für das Feedback, aber A7RII ist halt auch nicht nur Kontrast-AF, wie es scheint macht der mit dem Tamron die Probleme.

Viel Spaß mit dieser vielseitigen Linse, bei mir passt es leider nicht
__________________
Grüsse Henry
klickR
w124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 01:12   #23
benmao
 
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 539
Zitat:
Zitat von Fliegerrolli Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe das Tamron(FW3) jetzt seit 1 Woche an meiner A7Rii (FW4) und kann sagen, dass ich keinerlei Probleme habe.
Alles läuft rund, die AF Modi sind schnell und präzise.
Ich habe die gleiche Erfahrung, auch mit der A7RII.
Ich habe deshalb sogar das Sony FE 85 verkauft, und auch das FE 28. Bei AF-C hatte ich mit dem Tamron bessere Ergebnisse, den Zoom während dem Fokussieren zu ändern ist ja möglich und Vorteilhaft bei entgegenkommenden Motiven.
Ich glaube die A7Rii kam nach der A7Sii raus und mit verbessertem AF? Vielleicht ist aber auch das FE55 so gut. Ich hatte dieses Objektiv leider noch nie an meiner Kamera.
benmao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 04:39   #24
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.768
Zitat:
Zitat von benmao Beitrag anzeigen
Ich glaube die A7Rii kam nach der A7Sii raus und mit verbessertem AF?
A7RII = Sommer 2015
A7SII = Herbst 2015

Wie schon mal geschrieben liegt der Unterschied am nicht vorhandenen Phasen-AF der S. Sie ist ein Spezialist und dazu gehört halt mal nicht der Nachführ AF.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2019, 07:27   #25
w124

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 148
Das der Kontast-AF einer A7sII problematischer mit Fremdherstellern ist wissen wir ja auch spätestens seit den Techart AF-Adaptern, da hat aber der Hersteller von sich aus gleich gesagt, dass es nicht geht.

Beim Tamron hatte ich keine Informationen gelesen, dass es spürbare Einschränkungen in der Praxis mit der A7sII gibt. Gut, man kann jetzt sagen er funktioniert auch, aber nutzbar ist der AF-C in der Praxis so nicht.
Da ist das 55F18Z in Bezug auf AF ein ganz anderer Schnack!
__________________
Grüsse Henry
klickR
w124 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.05.2019, 23:52   #26
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 14.356
Zitat:
Zitat von w124 Beitrag anzeigen
Das der Kontast-AF einer A7sII problematischer mit Fremdherstellern ist wissen wir ja auch spätestens seit den Techart AF-Adaptern, da hat aber der Hersteller von sich aus gleich gesagt, dass es nicht geht.
"Fremdhersteller" und "Adapter" sind aber zwei verschiedene Baustellen. Ein komplettes Objektiv in einem Helicoid herumzufahren ist halt mechanisch nicht trivial. Mit einem entsprechend starken Schrittmotor könnten sie das sicher performanter hinkriegen, aber dann würde der Adapter ein halbes Kilo wiegen und die Beschleunigung beim Fokussieren würde dir die Kamera aus der Hand reißen . Phasen-AF wird der Adapter vermutlich auch nicht unterstützen können, weil er dazu an die Kamera diverse Kenndaten des Objektivs übermitteln müsste, die er natürlich selber nicht kennt.

Eigentlich ist Kontrast-AF die einfachste Sache der Welt. Schlimmstenfalls reicht es, wenn das Objektiv drei Befehle versteht: Vorwärts, Rückwärts, Stop. Das sollten auch Fremdhersteller hinkriegen. Nur gibt es selbst zwischen den Sony-Objektiven durchaus Unterschiede. Meine beiden 35er-Festbrennweiten SEL35F14Z und SEL35F28Z pumpen an der α7S sehr deutlich (und umso mehr, je weiter man abblendet – AF-C arbeitet ja bei Arbeitsblende), das SEL2470Z dagegen überraschenderweise bei Offenblende praktisch gar nicht und abgeblendet kaum wahrnehmbar. Daß jetzt ausgerechnet das vergleichsweise lichtschwache Zoom am besten abschneidet, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel und wirft praktisch alle meine Theorien über den Haufen, woher die Unterschiede beim AF kommen könnten . Aber wie man sieht, ist "Fremdhersteller sind halt problematisch" auch keine wirkliche Erklärung.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 05:56   #27
MaTiHH
 
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.657
Zitat:
Zitat von lampenschirm Beitrag anzeigen
auch wenn ich beide Linsen nicht kenne....der grösste Unterschied liegt wohl im nativen Glas.... ?
Mehr noch an 1 ⅓ Blnde mehr Licht. Der AF gerade an der zweiten Generation profitiert von viel Licht am meisten.
__________________
www.timmann.photo
MaTiHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2019, 06:04   #28
w124

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 23.08.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 148
Ok, dann habe ich wohl mit dem SEL 55F18Z unbewusst genau das Richtige getroffen

Vielleicht habe ich ja mal Gelegenheit weitere Objektive dagegen zu testen wie sie kitschig dem Kontrast-AF arbeiten.

Nochmals herzlichen Dank für die rege Beteiligung!
__________________
Grüsse Henry
klickR
w124 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » α7S II: AF-C zuckt permanent mit Tamron 2,8/28-75 Di III RXD

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.