Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » A6500 mit 5-Achsen Stabilisator
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2016, 15:33   #501
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.982
Ein APS-C Sensor (329 mm2) ist nicht doppelt so groß wie ein Four-Thirds (224 mm2).
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 26.12.2016, 21:57   #502
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.248
Zitat:
Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
...
???
F = m*a
Die Beschleunigungskraft ist direkt linear von der Masse abhängig. Welche Formel hast du denn im Kopf? Die Masse allerdings hängt über die Fläche quadratisch vom Crop-Factor ab.

Und: Die Auslenkung hängt auch nochmal linear mit den Abmessungen des Sensors zusammen, somit ergibt sich schon noch eine größere Beschleunigung und somit Kraft - meintest du das?

Geändert von *thomasD* (26.12.2016 um 22:04 Uhr)
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2016, 23:12   #503
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 5.930
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
F = m*a
Die Beschleunigungskraft ist direkt linear von der Masse abhängig. Welche Formel hast du denn im Kopf? Die Masse allerdings hängt über die Fläche quadratisch vom Crop-Factor ab.
Die Masse steigt proprtional mit der Fläche - wenn man annimmt, dass beide Sensoren gleich dick sind. Ob diese Annahme richtig ist, bin ich mir aber keineswegs sicher. Denkbar wäre auch, dass man größere Sensoren etwas dicker ausführt, damit sie vergleichbar stabil sind.

Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
Die Auslenkung hängt auch nochmal linear mit den Abmessungen des Sensors zusammen, somit ergibt sich schon noch eine größere Beschleunigung und somit Kraft - meintest du das?
Ich jedenfalls meinte das. Es geht ja vorrangig um den Ausgleich von Richtungsänderungen, also Drehwinkel. Um bei einem größeren Sensor eine gleich große Zitterbewegung auszugleichen, ist eine proportional zum Größenunterschied der Sensoren größere Ausgleichsbewegung durchzuführen.

Der IBIS muss also nicht nur die größere Masse des größeren Sensor beschleunigen (oder abbremsen), er muss auch noch größere Bewegungen durchführen - und das natürlich in der gleichen Zeit, real time. Dafür sind logischerweise entsprechend größere Beschleunigungen nötig, somit steigt F also proportional zur Masse UND zur Größe des Sensors.

Wenn wir jetzt mal günstigerweise annehmen dass MFT und APS-C Sensor gleich dick sind, der APS-C Sensor also nur um den Faktor höhere Masse hat wie er größere Fläche hat, dann muss der APS-C IBIS trotzdem rund 2,2-fach höhere Kräfte aufbringen wie sein MFT Kollege.
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 01:23   #504
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4.713
Zitat:
Zitat von *thomasD* Beitrag anzeigen
???
F = m*a
Die Beschleunigungskraft ist direkt linear von der Masse abhängig.
Dann löse die Formel doch mal nach den physikalischen Grössen auf.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 11:05   #505
*thomasD*
 
 
Registriert seit: 07.01.2008
Ort: MKK
Beiträge: 3.248
Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
... dann muss der APS-C IBIS trotzdem rund 2,2-fach höhere Kräfte aufbringen wie sein MFT Kollege.
Das ist jetzt Haarspalterei, ich komme auf den Faktor 2,4 aber im Prinzip kommen wir da zusammen
*thomasD* ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 27.12.2016, 12:07   #506
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 1.982
Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen
Die Masse steigt proprtional mit der Fläche - wenn man annimmt, dass beide Sensoren gleich dick sind. Ob diese Annahme richtig ist, bin ich mir aber keineswegs sicher. Denkbar wäre auch, dass man größere Sensoren etwas dicker ausführt, damit sie vergleichbar stabil sind.
Wenn man sich diese Betrachtung ansieht, haben die Four-Thirds mehr Glas vor dem Sensor (~4mm gegenüber ~2mm) - was auch das Gewicht beeinflussen wird.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 21:57   #507
Freddy
 
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: D-407..
Beiträge: 1.280
gibt es ein aktives Blitrzbereitschaftssymbol wenn der Blitz bereit ist?
Bei meiner A6000 ja, bei der A6500 nein... kann das sein?
__________________
Liebe Grüße Freddy

Es kann der Nagel nichts dafür, wenn der Hammer den Daumen trifft
Freddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 09:04   #508
ben71
 
 
Registriert seit: 17.08.2012
Ort: Rhein/Main Gebiet
Beiträge: 580
Hallo zusammen,

ich bin gerade in der Entscheidungsfindung zwischen A6300 und A6500. Ein starkes Argument für die A6500 ist unter anderem der IBIS.

Nun zeigen erste Test- und Erfahrungsberichte anderer User, dass IBIS der A6500 nicht soo viel hergibt wie erwartet.

Könnte Sony evtl. durch ein Firmwareupgrade den IBIS stark verbessern? Oder schätzt ihr, dass auf Grund gewisser Gegenheiten der vorhandenen Hardware keine großartige Verbesserung zu erwarten ist?

Wie sind denn die Erfahrungen der User, welche von einer A6300 auf die A6500 aufgestiegen sind? Lohnt sich der Mehrpreis von ca. 400-500Euro?

Vom Preis-/Leistungsverhältnis und in Anbetracht der Bildqualität finde ich die A6300 im Moment besser (hat den gleichen Bildsensor).
Die A6500 hätte im meinem Fall den Charme, dass alle Objektive stabilisiert wären.
__________________
Grüße
ben71
ben71 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 09:20   #509
DonFredo
Moderator
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 15.181
Zitat:
Nun zeigen erste Test- und Erfahrungsberichte anderer User, dass IBIS der A6500 nicht soo viel hergibt wie erwartet.
Wo kann man das nachlesen ?
__________________
LG
Manfred

...der nun über 9 Jahre mit einer knipst... Current Status: Jahrestreffen 2017

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen
......Moderationsmodus in Orange
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 10:02   #510
Folker mit V
 
 
Registriert seit: 18.11.2014
Beiträge: 328
Zitat:
Zitat von ben71 Beitrag anzeigen
Nun zeigen erste Test- und Erfahrungsberichte anderer User, dass IBIS der A6500 nicht soo viel hergibt wie erwartet.

Könnte Sony evtl. durch ein Firmwareupgrade den IBIS stark verbessern? Oder schätzt ihr, dass auf Grund gewisser Gegenheiten der vorhandenen Hardware keine großartige Verbesserung zu erwarten ist?

Wie sind denn die Erfahrungen der User, welche von einer A6300 auf die A6500 aufgestiegen sind? Lohnt sich der Mehrpreis von ca. 400-500Euro?
Ich habe auch gelesen, dass der IBIS bei Olympus OM-D nochmal deutlich effektiver ist, aber das heißt ja nicht, dass er schlecht ist.
Lt. DPreview Test bringt er 2,5 EV: https://www.dpreview.com/reviews/sony-alpha-a6500/6. Das ist doch schon eine ganze Menge. Wenn man umstabilisierte Objektive hat und oft statische Motive (Architektur, Landschaft) fotografiert, ist das schon eine Menge wert - auch fürs Filmen aus der Hand.
Ob per Firmware weitere Verbesserungen möglich sind, kann ich nicht sagen. Ich würde nicht davon ausgehen. Könnte sein, dass aufgrund der "baulichen Gegebenheiten" - größerer Sensor im Vergleich zu MFT in relativ kompaktem Gehäuse - derzeit einfach nicht mehr geht.

Ansonsten:
Über die Detailunterschiede zwischen A6300 und A6500 gibt es ja genug Vergleiche im Netz. Die Bildqualität ist m.E. identisch. Beim Filmen soll die A6500 angeblich einen Vorteil bzgl. Rauschen haben: https://www.youtube.com/watch?v=W55rRPCG4-0
Ob das tatsächlich so ist oder eher auf einen Fehler im Testaufbau zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei der A6300 meiner Meinung nach momentan besser. Ich habe trotzdem auf die A6500 "upgegraded".
__________________
Viele Grüße, Volker
Folker mit V ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » A6500 mit 5-Achsen Stabilisator

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:15 Uhr.