SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Moskau in den 50ern
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2018, 19:45   #1
Hans1611
 
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Im Herzen von Hessen
Beiträge: 583
Moskau in den 50ern

Hallo,

direkt vor unserem Hotel in Prag fanden die ersten Dreharbeiten zu dem Film "Kind 44" mit Tom Hardy statt.

Der Film spielt in Russland Anfang der 50er Jahre.

Einige wenige Bilder konnte ich machen, bevor mir ein mindestens 2-Zenter-Bodyguard in übelstem amerikanischen Slang klar gemacht hatte, dass Fotoaufnahmen verboten seien.

Die Bilder haben mehr Erinnerungswert als sie künstlerisch wertvoll sind. Aber ich denke, man kann sie mal zeigen:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
__________________
Gruß Hans
--------------------
http://www.hans-denhard.de
Hans1611 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.02.2018, 20:03   #2
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 13.856
Spontan werde ich an 'Der zerrissenen Vorhang' erinnert.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 23:06   #3
fallobst
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.430
Zitat:
Zitat von Hans1611 Beitrag anzeigen
Einige wenige Bilder konnte ich machen, bevor mir ein mindestens 2-Zenter-Bodyguard in übelstem amerikanischen Slang klar gemacht hatte, dass Fotoaufnahmen verboten seien.
Du hast ihm doch aber mit Sicherheit in übelstem tschechischen English klar gemacht, dass auch in Prag Panoramafreiheit gilt, oder?
fallobst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 08:53   #4
Metalspotter
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 747
Zitat:
Zitat von fallobst Beitrag anzeigen
Du hast ihm doch aber mit Sicherheit in übelstem tschechischen English klar gemacht, dass auch in Prag Panoramafreiheit gilt, oder?


Meist sind die Drehorte ja "abgesperrt". Und dann denk ich mir, wenn die Jungs das nicht wollen, ja dann tu ich ihnen halt den Gefallen. Fällt mir da ein Zacken aus der Krone, wenn ich mal ein Foto nicht mache? Oder anderstrum, was bringt es mir? Stress und vertane Zeit, weil ich werde sicher kein Foto machen. Dann wird eben noch weiträumiger abgeriegelt und ich hab weder für mich was erreicht, sondern auch für die Anwohner die Situation noch blöder gemacht. Danke

Davon abgesehen, das kann Dir in Prag immer wieder mal passieren, ich bin schon vor der Niederländischen Nationalbank gestanden oder auch mitten in Moskau.
Fotos hab ich keine, denn ich hab den Wunsch der Beteiligten akzeptiert und erfüllt, eben keine zu machen

Ist aber auch schon ein bisl her, oder? Der Film kam ja 2015 raus. Das Buch hat mir gut gefallen, Film hab ich noch nicht gesehen. Danke fürs erinnern
Metalspotter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 12:16   #5
Norbert W
 
 
Registriert seit: 24.08.2016
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.371
Naja, wenn sie es aber nicht absperren und keinen Hinweis platzieren und es dann qusi nur auf Zuruf unterbinden wollen, müssen sie sich ja nicht wundern, wenn einer Bilder macht... Wäre ich da gewesen mit Kamera, hätte ich auch gedacht "prima, also drauf".
Und wenn dann letztlich einer daher kommt, dann hört man halt auf. Das kann man durchaus, da muss man nicht mit ihm diskutieren.

Die Bilder gefallen mir als Doku/Erinnerung, wie Hans es schrieb, gut. Ist doch eine tolle Sache da dabei gewesen zu sein.
__________________
Gruß, Norbert
Norbert W ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.02.2018, 12:32   #6
Metalspotter
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 747
Ja so hätte ich das auch gehandhabt. Solange keiner was sagt, kann man ja knippsen, wenn dann aber einer meint, das es nicht erwünscht ist, dann lass ich es. Da zu diskutieren kostet nur unsinnig Nerven auf beiden Seiten und führt garantiert nicht zum gewünschten Ziel.
Metalspotter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 14:13   #7
fallobst
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.430
Wie viele Smilies sind notwendig, damit jeder erkennt, dass eine Bemerkung nicht ernst gemeint ist, sondern als Spass zu verstehen ist.
Ich habe nun gelernt, zwei sind zu wenig.
Das nächste Mal probiere ich es mit drei, mal sehen, wie das dann ausgeht.
Wichtig ist immer locker zu bleiben.
fallobst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 14:41   #8
Hans1611

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Im Herzen von Hessen
Beiträge: 583
Zitat:
Zitat von fallobst Beitrag anzeigen
Wichtig ist immer locker zu bleiben.
Ja, da hast Du recht.

Trotzdem kann man sich ja mal Gedanken machen, ob es grundsätzlich erlaubt ist, solche Szenen zu fotografieren.

Ich denke, man kann es vergleichen mit einer Theateraufführung, bei der das "Hausrecht" auch beim Veranstalter liegt und er Aufnahmen ohne weiteres verbieten kann. Hinzu kommt bei solchen Szenen wie denen, die ich fotografiert habe, noch ein gewisser Werbeaspekt hinzu. Der Verleih will sicherlich nicht, dass im Vorfeld massig Bilder von den Dreharbeiten im Netz auftauchen. Deswegen habe ich auch bislang keines von diesen Bildern öffentlich gezeigt. Inzwischen ist`s aber schon Geschichte...
__________________
Gruß Hans
--------------------
http://www.hans-denhard.de
Hans1611 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 15:46   #9
Andronicus
 
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 641
Zitat:
Zitat von fallobst Beitrag anzeigen
Du hast ihm doch aber mit Sicherheit in übelstem tschechischen English klar gemacht, dass auch in Prag Panoramafreiheit gilt, oder?
Zitat:
Zitat von fallobst Beitrag anzeigen
Wie viele Smilies sind notwendig, damit jeder erkennt, dass eine Bemerkung nicht ernst gemeint ist, sondern als Spass zu verstehen ist.
Ich habe nun gelernt, zwei sind zu wenig. ...
Ich hätte es auch mit nur einem Smiley als Joke klassifiziert... ein guter Scherz allerdings
Andronicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2018, 16:26   #10
Metalspotter
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Beiträge: 747
Das traurige ist, das ich genügend "Fotografen" kenne, die das durchaus sehr ernst gemeint hätten und dann auch diskutieren.

Ein Glück das es hier anderst ist
Metalspotter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Moskau in den 50ern

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:40 Uhr.