Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Mai 2018: Wege durch den Alltag - Wege zur Arbeit
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2018, 20:49   #101
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.584
Zitat:
Zitat von suze Beitrag anzeigen
@dey: klasse, dass Du ein paar Mitbringsel aus Japan zeigst! 16mm an Vollformat sind schon cool, die zweite Aufnahme mit den unscharfen Passanten ist so ganz meins!
Ein paar Arbeitsexkursionen habe ich ja noch im Köcher.
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.05.2018, 16:53   #102
tummefoton
 
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 829
Zur Arbeit


Bild in der Galerie

.. mit der Fähre rüber zum Flugzeugbau bei " Airbus ", Hamburg.- Gruß Heiko
tummefoton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 17:12   #103
Tomaz
 
 
Registriert seit: 01.04.2018
Ort: Wertheim
Beiträge: 75
Das Bild hat was im Zusammenhang mit "Arbeit". Tolle Stimmungsaussage, nüchtern, klar -> einfach klasse
__________________
Grüße aus 'Badisch Sibirien' von Thomas. Meine Fotos: , Meine Projekte: , Fotos, die mich begeistern:
Tomaz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2018, 09:42   #104
suze

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 547
Ich finde es auch klasse, nicht nur im Zusammenhang mit Arbeit. Grauer Himmel, Menschen auf dem Weg, urbanes Umfeld - man muss nicht wissen, wo es genau ist, man weiß nicht recht wohin sie gehen...vielen Dank!
__________________
Viele Grüße,
Susanne
suze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 00:04   #105
der_knipser
 
 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Ingelheim
Beiträge: 10.391
Mein Weg zur Arbeit ist nicht immer derselbe.
Die Baustelle gehört immer wieder zu meinen Einsatzorten.
Das Dumme ist, dass man als Zimmermann immer alle Treppen nach oben nehmen muss. Ja, alle.


Unten fängt es an. Sozusagen als Aufsteiger.


Bild in der Galerie

Da steht auch schonmal eine Stütze im Weg. Wie im richtigen Leben...
Unglaublich, dass sich die Maurer auf ihrem täglichen Weg nach oben jedesmal daran vorbeiquetschen. Erstaunlich, dass sie das nicht gestört hat, während sie die nächsten zweieinhalb Etagen gebaut haben. Weil ich das unseren Monteuren ersparen wollte, hab ich das angemeckert. Die Treppe wurde einen guten halben Meter nach links versetzt, und schwupps, kann man die GANZE Treppenbreite nutzen.


Weiter geht's nach oben...


Bild in der Galerie

Maurer wären keine Maurer, wenn sie nicht überall Steine einsetzen würden. Ja, auch wenn Stützen zu kurz sind. Sie wissen sich eben immer zu helfen. Und wenn sie anderen dabei Steine in den Weg legen... Maurer machen das.


Der Polier, der die erste Treppe gebaut hat, wurde von der Baustelle abgezogen. Die Treppe zum Dachgeschoss wurde also noch nicht gebaut. Wäre ja auch zu bequem. Stattdessen quetscht man sich (mit Werkzeug in der Hand) die schmale Gerüstleiter nach oben.


Bild in der Galerie

Beim Austritt aus dem Lukendeckel steht man aber noch nicht auf der nächsten Decke, da fehlt noch etwas mehr als ein Höhenmeter. Aber auch hier sind Maurer erfinderisch. Wieder Steine. Die Bau-BG würde hier sofort stilllegen. Aber die können auch nicht überall sein.


Oben angekommen fühlt man sich wie der Höchste der ganzen Welt. Naja, war ja auch fast eine Weltreise. Nicht ganz so weit, aber sicherlich genauso gefährlich.


Bild in der Galerie

Der erhabene Blick über diesen Planeten entschädigt für für alle Strapazen. Am Bau zu arbeiten ist ein erhebendes Gefühl und in dieser Position behält man immer den Überblick, der manch anderem verborgen bleibt. Auch manchem Maurer.
__________________
Gruß aus Ingelheim am Rhein,
Gottlieb
der_knipser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 30.05.2018, 06:57   #106
schrekk
 
 
Registriert seit: 31.12.2011
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 1.157
Der Weg zu einer meiner beiden Dienststellen führt mich abseits von Straßen an einem Kleingartengebiet vorbei, wo Dinge zu sehen sind, die sich ohne dies Monatsthema (btw@Susanne: danke dafür!) nicht unbedingt vor die Linse gedrängt hätten:

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
 

sowie einem kleinen Gewerbegebiet mit weniger schönen Motiven:

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
Von mir aus können diese Chrom-Blechhaufen ewig und 3 Tage da bleiben, wo sie sind... hinter Stacheldraht:

Bild in der Galerie

Die meiste Zeit jedoch radle ich entlang der „Neuen Aue“ auf dem Nordsee-Küsten-Radweg, der zwischen Hafen und Stadt entlang führt:

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
 

Fortsetzung folgt... ich muss mal schnell zur Arbeit
Gruß
Ekkehard
schrekk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 07:34   #107
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.584
Finale im Ausland

In Timisoara kam ich kürzlich täglich hier vorbei

Bild in der Galerie
Zitat:
Zitat von dey Beitrag anzeigen
Ist sogar eine Berühmtheit, wie ich jetzt gerade feststelle:
https://www.google.de/maps/place/Cas...5!4d21.2262243
Vila Real in Portugal habe ich gleich 2x auf dem Programm
Beim ersten Mal hatte ich die Cam vergessen und das iphone musste herhalten

Bild in der Galerie
Dieses Bild könnte ich das eigentlich x-fach pro Jahr schießen.

Um an den eigentlichen Ort des Schaffens zu kommen, musste ich erst mal eine Postkarte produzieren.

Bild in der Galerie

Über diese Brücke über den Valle Corgo ging es dann die nächsten Tage zur Arbeit

Bild in der Galerie

Die Brücke über den Valle Corgo von unten (2. Trip)

Bild in der Galerie

Beim zweiten Mal war ich außerhalb und hier ging es dann orgends zum Parkplatz

Bild in der Galerie

Auf dem Heimweg hatteich mich dann absichtlich etwas verfahren und bin am Atlantik gelandet.

Bild in der Galerie

Hier wäre eine RX10 als Reisekamera willkommen gewesen.

Bild in der Galerie

An diesem Stausee in Mittweida DE war ich dann mehr als einmal

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Ohne den Unterbelichteten sieht es deutlich besser aus

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Fazit: an Arbeitswegen, Motiven und Zeit zum Fotografieren meines Arbeitsweges hat es mir seit meiner ersten Kamera 2009 nicht gemangelt.
Mein erstes Bild im Forum entstand auch genau so. Noch 1h bis zum Termin in Österreich

Bild in der Galerie
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 07:38   #108
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 13.584
@Ekkehard
ganz schön viel Motiv auf deinen Wegen.
__________________

Oo....
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 13:32   #109
suze

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 547
@Gottlieb: hoch hinaus ist halb gewonnen! Eine wunderbare Reportage über die kleinen, feinen "interdisziplinären" Grenzlinien zwischen Holz und Stein...

Und das Kugelpano mit dem zur Angel mutierten Kran - ein echter Knaller. Es vermittelt wirklich das erhabene Gefühl, wenn man ganz oben (auf der Baustelle ebenso wie auf dem Berg) steht und wieder runtergucken kann...
__________________
Viele Grüße,
Susanne
suze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 13:44   #110
suze

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.01.2013
Ort: Frankfurt
Beiträge: 547
@Ekkehard: prima, dass Du Dich auch noch kurz vor Torschluss auf den Weg für uns gemacht hast und so tolle Ausbeute mitbringst! Genau - auf Deinen Wegen liegt "ganz schön viel Motiv" - und Du hast´s gesehen!

Die graue Blechwand des Kleingartengebiets mutet allerdings fast wie eine kleine Grenzbefestigung an...dem Gewerbegebiet hast Du dagegen wirklich ästhetische Qualitäten abgewonnen: die Blechhaufen sind zwar ökologische Dreckschleudern, aber so, wie Du sie aufgenommen hast, in sw und glitzernd, sind sie doch ganz schick!

Aber bei Deinem Radweg durch die Aue geht auch mir das Herz auf. Wie schön - landschaftlich wie fotografisch!
__________________
Viele Grüße,
Susanne
suze ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Mai 2018: Wege durch den Alltag - Wege zur Arbeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:08 Uhr.