Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » Die Kellerassel ist eine Mauerassel....
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2019, 21:40   #1
sascha_mr22
 
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: Freiberg
Beiträge: 99
Die Kellerassel ist eine Mauerassel....

Hallo,
und ich bitte um schonungslose Bildkritik. Die Fotos entstanden in einem Lichtzelt mit zwei Blitzen, Objektiv Sigma Makro 105mm mit Zwischenringen.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
__________________
------------------------------------------------------
Viele Grüße
Sascha

Geändert von sascha_mr22 (13.04.2019 um 17:52 Uhr)
sascha_mr22 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.04.2019, 22:39   #2
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU
Beiträge: 421
Hoi Sascha,

ersteinmal zweimal Daumen hoch für zwei tolle Bilder von sonst so unscheinbaren Tieren: Ein bissl besser gefällt mir Bild 1, einfach von den Farben und Details.

Zwei Fragen:
1. Das ist ein bzw. zwei Stack/s, richtig?
2. Wie lebendig waren denn die Tierchen?

Zur "schonungslosen Bildkritik":

Perspektive/Bildaufbau: Finde ich bei beiden Bildern gut. Beim ersten Bild hebt sich das Tier besser vom Boden ab, Bild zwei lässt mich ersteinmal an ein Fossil denken, da es sich im Stein befinden zu scheint. Eine etwas tiefere Position der Kamera wäre eventuell besser gewesen, es liegt aber auch an den Farben.

Technischer Stack: Bei beiden ohne Schärfeverlaufabrisse gelungen, der Hintergrund ist auch nicht verwaschen, sondern sauber. Bei beiden Bildern scheint der rechte Fühler von Halos/Unschärferändern umfasst zu sein, zusätzlich bei Bild zwei auch der rechte und ein Teil der vorderen rechten Panzerungskante, vlt. musst/kannst du da manuell nacharbeiten.

Farbe: Wie gesagt gefällt mir vom insgesamten Bildeindruck, hier Bild eins besser. Einziges Manko sind die unnatürlich hervorstechenden grünen Blasenränder rechts unten im Bild.Kannst du mir sagen, wo die herkommen? Bild zwei fällt hier etwas ab, da sich die Assel farbtechnisch im Untergrund verliert.
Wenn ich richtig geschaut habe, ist es ja ein und die selbe Assel, dann wundert mich die unterschiedliche Färbung des Tieres im Vergleich der Bilder untereinander. Das hebt so die Nachbearbeitung hervor und macht es unnötig kunstlicher, außer du wolltest das, dann fehlt einfach der Kontext.

So weit meine ersten schonungslosen Gedanken.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 08:20   #3
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.017
Schonungslose Kritik?

Nun erstmal ist das KEINE Kellerassel (Porcellio scaber), sondern eine Mauerassel (Oniscus asellus).
Alle bestimmungsrelevanten Merkmale sind auf den Fotos gut herausgearbeitet.
Man erkennt die Mauerassel hier an den gelben Flecken, der dreigliedrigen Fühlergeißel und dem unter den Augen nach vorne gezogenen Augenschild.

Die Bilder gefallen mir sehr gut, vor allem aber das erste. Einziger Kritikpunkt hier wäre aus meiner Sicht, dass ich der Assel insgesamt ein wenig mehr Umfeld gegönnt hätte- vor allem hinten.
Die Bearbeitung gefällt mir dagegen sehr gut.
Und die Luftbläschen sind für mich das i-Tüpfelchen. Auch - und gerade- in dieser Farbgebung.

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (13.04.2019 um 08:23 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 10:37   #4
Dornwald46
 
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.642
Schonungsloses Lob:
__________________
freundliche Grüsse, Hermann
Dornwald46 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 12:53   #5
Freddy
 
 
Registriert seit: 11.09.2003
Ort: D-407..
Beiträge: 1.323
cool... aus wie vielen Bildern ist das fertige Bild enstanden?
__________________
Liebe Grüße Freddy

Es kann der Nagel nichts dafür, wenn der Hammer den Daumen trifft
Freddy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.04.2019, 13:33   #6
perser
 
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 884
Auf die Idee muss man erst einmal kommen: Makros von einer Assel!! Ich finde es spannend und sehr gelungen. So entstehen ja richtige Monster aus den Winzlingen.

Wie groß ist sie denn im Original? Sicher 1 bis max. 2 cm?
__________________
Gruß Harald

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
perser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 17:32   #7
sascha_mr22

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: Freiberg
Beiträge: 99
Vielen Dank für Eure Meinungen und Ingo für die genaue Bestimmung,
die Fotos sind Stack´s aus 10 Bildern. Die Assel hat natürlich gelebt und hat das Fotostudio gesund und munter verlassen dürfen. Den Aufbau hatte ich so gewählt.
Eine Fotoschale mit einem Grünen Blatt als Untergrund, darauf einmal einen hellen und einen dunklen Stein, dann mit Wasser aufgefüllt das nur der Stein noch im trockenen war. Somit konnte die Assel nicht mehr ausreisen (funktioniert mit Spinnen nicht). Durch das Wasser sind die Blasen entstanden und die grünen Ränder sind Spiegelungen des grünen Blattes. Ein Blitz von oben ein zweiter von der Seite, Kamera auf Stativ mit Makroschlitten und Fernauslöser, das wars eigentlich. Ach ja die Mauerassel ist ungefähr 10mm groß.
__________________
------------------------------------------------------
Viele Grüße
Sascha
sascha_mr22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 17:44   #8
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 10.154
Zitat:
Zitat von sascha_mr22 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für Eure Meinungen und Ingo für die genaue Bestimmung,....... Ach ja die Mauerassel ist ungefähr 10mm groß.
Wenn Dir Ingo schon die Hilfestellung bei der Artenbenennung gibt, wäre es hilfreich den Threadtitel dementsprechend zu ändern - danke !
__________________
Gruß aus Bayern

Steve
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 17:54   #9
sascha_mr22

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 28.06.2007
Ort: Freiberg
Beiträge: 99
Herr Hatton, es ist geändert...
__________________
------------------------------------------------------
Viele Grüße
Sascha
sascha_mr22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 18:10   #10
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 07.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 10.154
Dank Dir :-)
__________________
Gruß aus Bayern

Steve
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » Die Kellerassel ist eine Mauerassel....

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:21 Uhr.