SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Stabiles Reisestativ inkl. Kugelkopf fuer bis $400
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2017, 16:06   #21
Brazoragh

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Michigan
Beiträge: 901
Ich habe hunderte Bewertungen, Blogs und Testberichte gelesen.
Das Problem hierbei ist, dass man nicht weiss welche Motivation dahinter steht und ausserdem welche Vergleichmoeglichkeiten da waren (letzteres zumindest manchmal).

Ich bin schon lange in diesem Forum Mitglied (wenn auch nicht sehr aktiv in den letzten Jahren) und manche Namen habe ich schon oft gesehen und habe dadurch durchaus ein Gefuehl ob hier etwas vermarket werden soll. Das ist ein sehr wertvoller Umstand.

Nachteilig ist natuerlich die Samplesize... und der Umstand dass die wenigsten Stative von unterschiedlichen Herstellern der gleichen Groessenordnung und Generation hatten.
Trotzdem sehr hilfreich.

Aus einem anderen Thread habe ich noch FLM mitgenommen. Leider aber sind FLM, RRS, Gitzo und Novoflex allesamt zu teuer fuer mein Budget - ausser ich stosse mal auf ein wirklich gutes gebrauchtes Angebot.

Novoflex ist ausserdem zu schwer fuer mich. Manfrotto... da bin ich mir nicht sicher ob man da nicht doch sehr viel fuer den Namen zahlt - zumal es leider kein Modell gibt welches mir von den Daten zusagt. Es ist etwas schwer und das Packmass doch sehr lang.

Mal abgesehen vom hohen Preis ist bei Feisol wohl auch nicht alles Gold was glaenzt - wobei es hier sehr widerspruechliche Aussagen gibt.
Induro kennt in Deutschland keiner... bekannt ist nur dass sie mal aus der gleichen Fabrik wie Benro kamen und auch in grossen Teilen Baugleich waren... aber das sagt heute nicht unbedingt mehr viel aus.
Und was Sirui angeht... da hoert man halt wirklich die unterschiedlichsten Dinge.

Interessant finde ich die Aussagen ueber den untern Auszug - das T-2204X hat naemlich gar nicht mal so duenn Beine. Zumal es das T-2204X in USA gar nicht gibt, deswegen hatte ich das T-2205X ueberlegt - aber das muss ja dann noch viel schlimmer sein.

Schwer, schwer...
Ich danke jedenfalls allen fuer das Feedback!

Gruss
Michael (aka Henry *lol*)
__________________
Mein aktueller Reisebericht: 2012 - Yellowstone via Southwest

"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." - Terry Pratchett
Brazoragh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.03.2017, 16:14   #22
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 2.192
Zitat:
Zitat von Brazoragh Beitrag anzeigen
.
Induro kennt in Deutschland keiner... bekannt ist nur dass sie mal aus der gleichen Fabrik wie Benro kamen und auch in grossen Teilen Baugleich waren... aber das sagt heute nicht unbedingt mehr viel aus.
Und was Sirui angeht... da hoert man halt wirklich die unterschiedlichsten Dinge.
Ich hätte mal getippt dass die und einige andere Handelsmarken (Rollei) alle aus derselben chinesischen Fabrik kommen. Auch aus China aber deutlich günstiger wäre die Marke "Triopo".

Feisol kommt aus Taiwan und ist deshalb etwas teurer.

Manfrotto und Gitzo gehören zum gleichen Konzern und kommen auch aus derselben Fabrik in Norditalien. Gitzo war früher mal französisch. Die Manfrotto Stative sind generell aber eher schwer aber dafür deutlich günstiger als die Stative der Konzernschwester Gitzo.
__________________
Flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:16   #23
Brazoragh

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Michigan
Beiträge: 901
Ein paar Fragen habe ich noch zum Kugelkopf:
Wie wichtig ist eine Friktion bei meinen Kombis?
Wie wichtig ist eine Pano Ebene (ich schiesse wenig gestitchte Panos... nutze eher mein Sigma 10-20)?
Was sollte der minimal Kugeldurchmesser betragen um mit meiner Kombi ohne Objektivschelle vernuenftig arbeiten zu koennen?
__________________
Mein aktueller Reisebericht: 2012 - Yellowstone via Southwest

"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." - Terry Pratchett
Brazoragh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:22   #24
Brazoragh

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Michigan
Beiträge: 901
China ist gross und hat viele Fabriken. Mit Sicherheit is der durchschnittliche Fertigungsstandard deutlich geringer als in Japan, Suedkorea, Taiwan, Europa oder Nordamerika... aber nicht alles aus China muss "gleich schlecht" sein.

Das ist das Problem.
Ich habe z.B. gelesen dass Sirui und Benro nicht aus der gleich Fabrik kommen - aber eben Induro und Benro. Wobei aber bei Induro eine Qualitaetssicherung / Endkontrolle durchgefuehrt wird und bei Benro nicht. Wenn das wahr waere, waere das ein gutes Zeichen. Mal ganz abgesehen davon dass heute auch zumindest weniger Gleichteile verwendet werden.

Schwierig.
__________________
Mein aktueller Reisebericht: 2012 - Yellowstone via Southwest

"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." - Terry Pratchett
Brazoragh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:34   #25
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 2.192
Eine Friktionseinstellung finde ich noch ganz angenehm.

Eine separate Panoramaplatte brauchst du kaum wenn du keine Panoramen machst. Die meisten Köpfe haben ja unten eine Skala. Tut es auch zur Not.

Wie gross jetzt der Kugeldurchmesser sein muss. kann man kaum pauschal beantworten. Aber ich hätte jetzt getippt, dass ein Sirui K-20X (400 g) locker ausreicht.

Die Chinesen bauen sogar sehr gute Sachen. Godox Blitzgeräte und auch Alu Frästeile von Sunwayfoto (L-Winkel usw.) finde ich richtig gut. Die Sirui Kugelköpfe ebenfalls. Bei Sirui ist es einfach so, dass die Stative und Köpfe in den letzten Jahren sehr viel teurer geworden sind. Gitzo ist immer noch deutlich teurer aber eben nicht mehr soviel wie früher.
__________________
Flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.03.2017, 17:12   #26
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 13.821
Kugelköpfe gibt es sehr viele und vor allem in allen Preisklassen, fürs kleine Gerät macht es bei mir ein Kugelkopf von Sirui, welcher genau müsste ich jetzt erst in die Garage gehen, bei größerem nehme ich die kleine Version des Uniqball, einmal richtig eingestellt, heißt es nur noch Kamera in Position drehen, und auslösen (mit Kabel), da braucht nicht noch was geklemmt werden.
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 14:42   #27
Steve83AT
 
 
Registriert seit: 10.01.2014
Ort: Linz
Beiträge: 505
Ich stand letztes Jahr vor einem ähnlichen Problem. Ich suchte erstmal ein gutes stabiles Stativ, dass auch genügend Reserve und Stabilität bot und leicht war. Danach folgte gleich ein Reisestativ.
Auf der Photokina habe ich viele Stative begutachtet. Angefangen von Cullmann über Manfrotto, Feisol, Rollei, Gitzo etc. als auch deren China-Nachbaus.

Schlussendlich bin ich bei Feisol gelandet und bin äußerst zufrieden. Vor allem, was die für den Preis anboten. Aber natürlich geht es noch besser. Und das hat wus schon geschrieben: Gitzo. Aber das kostet das doppelte von Feisol.
Steve83AT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 21:19   #28
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Ort: CH
Beiträge: 2.192
Zitat:
Zitat von Steve83AT Beitrag anzeigen
IAngefangen von Cullmann über Manfrotto, Feisol, Rollei, Gitzo etc. als auch deren China-Nachbaus.
In China wird nur Gitzo kopiert. Rollei ist selber eine chinesische Gitzo Kopie, Feisol eine Taiwan Gitzo Kopie und die meisten Cullmann Stative sind auch nur chinesische Handelsware (die Blitzgeräte kaufen sie bei Godox ein). Manfrotto ist selber ein Original. Gehört ja zum gleichen Konzern wie Gitzo.
__________________
Flickr
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 07:05   #29
Henry 1
 
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 67
Hallo liebes Forum,
ich bin "Henry", und da ich eh schon reinkopiert wurde, will ich auch einmal dazu eine Frage stellen.
Kennt jemand das Dörr, Racer 1440 Carbon. Wird bei Saturn gerade für 179,- € angeboten. Hat m.E. relativ starke Beine. 139/39 cm und 1.20 Kg.
Gruss Henry
Henry 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2017, 08:23   #30
XG1
 
 
Registriert seit: 06.04.2008
Beiträge: 1.366
Wenn es ohne "chinesischen Einfluss" sein soll, dann bringe ich noch die rührige Firma Berlebach ins Spiel, die allerdings alles andere als ein Weltkonzern ist...

https://www.berlebach.de/?bereich=pr...&ansicht=liste

Gibt es auch in USA
www.omegabrandess.com
www.vixenoptics.com
XG1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Stabiles Reisestativ inkl. Kugelkopf fuer bis $400

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.