Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Spinalonga - Insel der Vergessenen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.10.2017, 17:18   #1
yoyo
 
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Linz - Österreich
Beiträge: 2.804
Spinalonga - Insel der Vergessenen

Die Insel Spinalonga liegt vor Kreta und weist eine lange und wechselvolle Geschichte auf. Davon zeugen venezianische Festungsanlagen.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Spinalonga wurde 1715 von den Osmanen erobert. Diese mussten nach der Unabhängigkeit Kretas weichen und 1903 wurde die erste Leprastation Europas dort eingerichtet. Damit begann ein düsteres Kapitel, das bis 1953 andauerte.
Lepra galt lange als nicht heilbar und man hatte keinerlei Kenntnis, wie die Ansteckung tatsächlich stattfindet. Wer dort aufgrund von Symptomen "abgeladen" wurde, musste den Rest seines Lebens auf diesem kargen Eiland fristen - eine lange Zeit ohne jede medizinische Betreuung.

Die Insel wurde durch den Roman "The Island" von Victoria Hislop weltberühmt und ist heute ein touristischer Magnet. Ein früher Besuch (um 8 Uhr) lohnt sich, wenn man die düstere Atmosphäre bewusst erleben möchte. Zwei Stunden später wird es ziemlich lebhaft:


Bild in der Galerie

Spinalonga wird heute nicht mehr bewohnt und ist weitgehend dem Verfall preis gegeben.

Der Zugangstunnel in das Dorf:


Bild in der Galerie

Das ehemalige "Krankenhaus":


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Eine alte Kapelle vor dem Friedhof spendete letzten Trost. Die Grabstellen für die verstorbenen Leprakranken waren aber nur für drei Jahre reserviert. Danach wurden die Knochen in einem Beinhaus aufbewahrt.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Bei der Rückfahrt herrschte Stille an Bord...
__________________
Gruß Joachim

Geändert von yoyo (21.10.2017 um 23:10 Uhr)
yoyo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.10.2017, 20:23   #2
Kreta2
 
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: 51371 Leverkusen
Beiträge: 296
Hallo Joachim!
Schöne Bilder von einer mir bekannten Insel.Seit den letzten Jahren wird immer mehr
von den ehemaligen Behausungen und auch Geschäften renoviert.Im vergangenen Jahr(2016) waren wir das letzte Mal da.Da konnte man schon die Fortschritte sehen.
Vielleicht sind wir im nächsten Jahr wieder da.Auf Kreta sowieso.
Gruß Thomas
Kreta2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 08:39   #3
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 13.817
Schöne Serie, war selber erst Anfang des Monats auf Spinalonga.
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2017, 21:36   #4
yoyo

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Linz - Österreich
Beiträge: 2.804
Danke für eure Kommentare

@Thomas - stimmt, es gibt Ansätze einer Renovierung:


Bild in der Galerie

Ich bin aber nicht sicher, ob das Spinalonga gut tut - die Insel ist für mich ein historisches Monument und ich möchte dort eigentlich keine Souvenirläden, Restaurants o.ä. sehen. Eine kundige Führerin vermittelte uns, dass vom Staat kein Geld für die Erhaltung der baulichen Substanz zu erwarten ist - geschweige denn für eine Renovierung. Es verbleiben mithin nur private Investoren, die naturgemäß nicht altruistisch motiviert sind ...
__________________
Gruß Joachim

Geändert von yoyo (21.10.2017 um 21:55 Uhr)
yoyo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2017, 00:09   #5
Kreta2
 
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: 51371 Leverkusen
Beiträge: 296
Hallo Joachim,so wie ich das verstanden habe,soll das so renoviert werden,wie es früher war.Es waren außer den Behausungen auch kleine Geschäfte der Lepra-Kranken vorhanden.Vorher waren ja auch die Türken auf der Insel.
Ich glaube nicht,das Restaurants und Shops auf der Insel erlaubt werden.Der Kiosk am Anleger war jedes mal geschlossen wenn wir da waren.
Gruß Thomas
PS:Es gibt übrigens ein Buch über Spinalonga(Auf den Spuren des Fährmanns)
Kreta2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Spinalonga - Insel der Vergessenen

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.