Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Windows PC für Bildbearbeitung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2018, 13:20   #21
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.397
Zitat:
Zitat von HaPeKa Beitrag anzeigen
Vernünftige Samsung Festplatte zum Sichern der Daten (okay, zu einem unvernünftigen Preis)
Zum Datensichern halte ich TB3.0- Medien für noch weniger geeignet als "normale" SSD. Eher nur zum schnellen Datentransfer von Gerät zu Gerät.
Diese Erfordernis sehe ich für Dirk nicht unbedingt.
Für einen "Foto"rechner halte ich das sowieso für übertrieben.
Ich schaufle selber öfter Projektdaten (Video), die schonmal 1-2 TB haben, erfolgreich mit USB 3.0 auf mobile HDDs mit "nur" ca 150MB/s. Seltener per SSD-Einschub.
Das schiebt man vor dem Zubettgehen an und dann rödelt es eben mal 2-3 Stunden.
USB 3.0/ 3.1 ist derzeit einfach der verbreitetste Standard.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.10.2018, 13:26   #22
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.397
Zitat:
Zitat von HaPeKa Beitrag anzeigen
Die Anzahl von Mainboards, die TB 3.0 direkt onboard integriert haben, ist sowieso sehr begrenzt, wenn es die denn überhaupt gibt? IdR. ist dem Mainboard "mit TB 3" eine entsprechende Karte beigelegt.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 19:39   #23
kppo
 
 
Registriert seit: 15.09.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 827
Zitat:
Zitat von Dirk Segl Beitrag anzeigen
...da mein Laptop langsam an die Grenzen kommt.
Wie ist dein Laptop denn aktuell ausgestattet?
Ich kann die Empfehlungen zu High-End-Prozessoren nicht teilen, aber die zu einer schnellen System-SSD (M2 > 256GB) und genügend RAM, min 16GB.
Bei der System-SSD würde ich das schnellste nehmen was es gibt und was du bezahlen kannst. Da sollte dann nämlich dein C1-Katalog(e) liegen

Gruß
Klaus
kppo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 05:47   #24
Dirk Segl

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 627
Zitat:
Zitat von kppo Beitrag anzeigen
Wie ist dein Laptop denn aktuell ausgestattet?
Ich kann die Empfehlungen zu High-End-Prozessoren nicht teilen, aber die zu einer schnellen System-SSD (M2 > 256GB) und genügend RAM, min 16GB.
Bei der System-SSD würde ich das schnellste nehmen was es gibt und was du bezahlen kannst. Da sollte dann nämlich dein C1-Katalog(e) liegen

Gruß
Klaus
- 2 Festplatten mit je 1TB
- Arbeitsspeicher 8GB
- Intel Core i7 - 3610QN
- CPU 2,3 GHz

Dirk
__________________
Geschafft hann mir schnell !

http://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Dirk Segl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 08:18   #25
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 3.098
Zitat:
Zitat von Dirk Segl Beitrag anzeigen
- 2 Festplatten mit je 1TB
- Arbeitsspeicher 8GB
- Intel Core i7 - 3610QN
- CPU 2,3 GHz

Dirk
Da fehlt gewaltig Arbeitsspeicher und eine SSD!
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 02.10.2018, 13:34   #26
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 938
Bau dir den PC zusammen dann hast du auch 5 Jahre locker Ruhe wenn nicht sogar länger M2 SSDs werden zudem immer billiger - das passt schon, ne externe USB 3 Platte würde ich aber auch nicht nehmen eher noch als Backup Platte oder direkt halt n QNAP oder Buffalo NAS
__________________
meine 500PX Seite /

Leg dich mit dem besten an, und du flehst wie alle dann
Fuexline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 13:52   #27
meshua
 
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Ocean Ave, San Francisco, CA 94112
Beiträge: 5.352
Zitat:
Zitat von Fuexline Beitrag anzeigen
Bau dir den PC zusammen (...)
Dazu sollte man fairerweise noch anmerken, das man bei solchen Custom-Lösungen das Risiko von Stabilitätsproblemen (inkl. Treiber) und höherer Wartungsaufwände selbst trägt - im Vergleich zu Business Workstations/Notebooks, wo der Hersteller das Zusammenspiel der Komponenten getestet hat und bietet auch langfristige Treiberunterstützung anbietet.

Grüße, meshua
__________________
Aktuelle Serie: Eun Kyung - A Late Summer Afternoon || San Francisco | Frankfurt | Hongkong: Google+ * IG * FB
meshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 14:28   #28
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 938
Na ja aber die Zeiten von Windows 98 Bluescreens und Hardware Creep sind großteils vorbei, das schlimmste was einem passieren kann ist irgend ein BETA breiter oder eine fehlerhafte UEFI Firmware.

Die Workstations kochen auch nur mit heißem Wasser und haben halt ihre WHQL Treiber, aber besondere Magic gibts da auch nicht. Wenn man ein Board kauft das hochwertig ist und nicht 39,99 kostet hat man eigentlich nen guten Pc, das Board ist so die größte Fehlerquelle zusammen mit dem Ram - CPU kannste nix falsch machen, SSD ebenso wenig und Garantie gibts auch Custom Teile ja auch.

Lediglich beim Zusammenbauen kenne ich so Spezis die Pins aus dem Board reißen und Ram falsch herum einbauen - aber das ist dann Eigenverschulden.
__________________
meine 500PX Seite /

Leg dich mit dem besten an, und du flehst wie alle dann
Fuexline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 15:03   #29
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 14.387
Zitat:
Zitat von meshua Beitrag anzeigen
Dazu sollte man fairerweise noch anmerken, das man bei solchen Custom-Lösungen das Risiko von Stabilitätsproblemen (inkl. Treiber) und höherer Wartungsaufwände selbst trägt - im Vergleich zu Business Workstations/Notebooks, wo der Hersteller das Zusammenspiel der Komponenten getestet hat und bietet auch langfristige Treiberunterstützung anbietet.

Grüße, meshua
Richtig, allerdings wenn man bei der Auswahl der Komponenten richtig aufpasst, dürfte das keinerlei Probleme bereiten. Habe schon seit 1985 PCs selber zusammen gestellt und gebaut, und da nie Probleme gehabt was Speicher etc. angeht. Was Board und Grafik angeht ist seither immer ASUS die erste Wahl gewesen, etwas Teurer, aber immer Gut.
Und vor allem was die Lüfter angeht, sind die Massenhersteller meist sehr Laut.
Ich bevorzuge da dann eher Gehäuse und Komponenten von "Deltatronic" bzw. "Silentmaxx".
__________________
mit einem Gruß aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 15:30   #30
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.397
Zitat:
Zitat von Dirk Segl Beitrag anzeigen
- 2 Festplatten mit je 1TB
- Arbeitsspeicher 8GB
- Intel Core i7 - 3610QN
- CPU 2,3 GHz

Dirk
Die Festplatten durch SSD zu ersetzen, bringt richtig Schub.
Hab ich selber mit meinem I5-430m- Notebook gemacht. Das hat auch nur 8GB RAM. Aber damit mache ich keine Video- und Fotobearbeitung.
Mit Aufrüstung auf 16GB RAM würde auch das gehen.
Das ging bis vor kurzem sogar mit meinem Desktoprechner mit I3, 24GB RAM und passiver R7-240 Grafikkarte. Allerdings hing da auch "nur" ein Full-HD- Monitor dran und kein 4K-Monitor.
Der Vorteil eines "grossen" Computers ist vor allem die Möglichkeit der Nutzung einer deutlich leistungsfähgeren Grafikkarte.
Deren Prozessoereinheit wird gerade von Programmen für Bild- und Videobearbeitung intensiv genutzt und beschleunigt Rechenprozesse enorm.
Deutlich wird das auch an der (maximalen) Leistungsaufnahmen von Grafikkarten, die bis über 300 Watt gehen können.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Windows PC für Bildbearbeitung

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:58 Uhr.