Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Bastelanleitung Kabelfernauslöser Adapter MULTI USB
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2014, 15:14   #1
ddd
Moderator
 
 
Registriert seit: 15.01.2004
Ort: D-31311 Uetze
Beiträge: 3.529
Beitrag Bastelanleitung Kabelfernauslöser Adapter MULTI USB

edit: mittlerweile ist unter der Anschluss-Bezeichnung "CL-S2" von mindestens einem Hersteller ein Kabel fertig erhältlich, welches exakt der hier verlinkten Bastelanleitung entspricht. Das fertige Kabel ist günstiger als das für die Bastelei erforderliche Adapterkabel ...

moin,

AlterStinker hat vor einiger Zeit auf der Grundlage der Informationen in diesen beiden threads "α58: Funkauslöser,.. Verstehe nun nur mehr Bahnhof. " und "Fernauslöser für A 58" ein bebildertes PDF als Bastelanleitung für einen Fernauslöser-Adapter auf der Basis eines Adapterkabels VMC-AVM1 für die α58 zur Verfügung gestellt.

Da leider PDFs auf unserem Server nicht (sinnvoll) über die Galerie oder als Anhang eingebunden werden können und Uploads bei diversen Diensten immer wieder verschwinden, habe ich die Anleitung jetzt auf unserem Server abgelegt:

DIY_WiredRemote_Sony-MULTI-USB-Port.pdf

Diese Anleitung beschreibt den Umbau des Sony Handycam Adapterkabels VMC-AVM1 vom 10pol. A/V-R-Anschluss älterer Handycam auf eine 2.5mm Klinkenbuchse, wie sie bei vielen Fernauslösern und Fernsteuerungen als Zwischenstecker üblich ist. Eine andere bedienseitige Verbindung ist anhand der Anleitung ebenfalls leicht umsetzbar.

Der gebastelte Adapter erlaubt nur die Funktionen der "klassischen" Kabelfernauslösung identisch zum Drücken des Auslösers an der Kamera. Motorzoom, Video und weitere Funktionen sind damit nicht möglich.

Die Anleitung wurde ursprünglich für die α58 geschrieben, derselbe Adapter funktioniert auch an allen anderen Kameragehäusen mit MULTI USB-Anschluss (im Sony-Deutsch "Universalanschluß" genannt), die die Kabelfernauslöserfunktion implementieren. Dies sind zur Zeit diese Kameras:

α58 (SLT-A58), α77 II (ILCA-77M2), α7 (ILCE-7), α7R (ILCE-7R), α7S (ILCE-7S), NEX-3N, α3000 (ILCE-3000), α3500 (ILCE-3500), α5000 (ILCE-5000), α5100 (ILCE-5100), α6000 (ILCE-6000), SmartShot QX1 (ILCE-QX1), RX100 II (DSC-RX100M2), RX100 III (DSC-RX100M3), HX50 (DSC-HX50, DSC-HX50V), HX60 (DSC-HX60, DSC-HX60V), HX300 (DSC-HX300), HX400 (DSC-HX400, DSC-HX400V).
Achtung bei der RX10 (DSC-RX10), diese erlaubt Audio-Out auf denselben Pins und benötigt möglicherweise eine korrekte Beschaltung des ID-Pins.

Unklar ist, ob die DSC-QX10, DSC-QX30 und DSC-QX100 den Fernauslöseranschluss haben oder nicht. Der MULTI USB-Port ist vorhanden.

Die folgenden Kameras haben zwar einen MULTI USB-Port, aber dieser enthält keinen 3pol. Fernauslöseranschluss:
keine Funktion: DSC-WX60, DSC-WX80, DSC-WX200, DSC-WX300, DSC-TX30, DEV-30, DEV-50, alle(?) Handycams mit MULTI USB-Port.

-thomas

Diskussion, Ergänzungen und Hinweise zum Thema bitte in Thread "Fernauslöser für A 58" posten!
__________________
gruesze, thomas -das Leben ist zu kurz, um sich über kostengünstige, mittelmäßige Objektive zu ärgern- ... ich moderiere nicht, ich bin hier nur der Hausmeister.
So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen

Geändert von ddd (14.09.2014 um 21:42 Uhr) Grund: ILCE-5100, ILCE-QX1 ergänzt
ddd ist offline  
Sponsored Links
Thema geschlossen
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Bastelanleitung Kabelfernauslöser Adapter MULTI USB

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.